Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Erziehungs- und Familienberatungsstelle geschlossen

Am Dienstag, 25. Juni 2019 bleibt die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin geschlossen.

[weiter]

Glück ab, gut Land!

Der international bekannte Modellballonfahrer Jupp Hein präsentierte spannend und launig die Funktionen und das Aufrüsten eines Modellheißluftballons. Er begeisterte mit seinen gelungenen Vergleichen und Erklärungen junge und ältere Zuschauer gleichermaßen und lud zum Mitmachen ein.

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin informiert mit neuem Newsletter

Ab sofort können Interessierte den Newsletter der Stadt Sankt Augustin abonnieren. Bereitgestellt wird er über die Plattformen WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram. Er erscheint mehrmals wöchentlich und enthält aktuelle Informationen der Stadtverwaltung, Terminankündigungen, Veranstaltungstipps, Stellenangebote der Stadtverwaltung und Hinweise zu größeren Baustellen oder Straßensperren.

[weiter]

Informationsveranstaltung zur Umgestaltung Südstraße

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch die Südstraße umgestaltet werden. Die erarbeiteten Planungsvarianten werden jetzt der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. In einer Informationsveranstaltung am Montag, 17. Juni 2019 um 18 Uhr können sich insbesondere Anlieger und dortige Gewerbetreibende ein Bild der Planungen machen und mit der Verwaltung über die Varianten diskutieren.

[weiter]

Unwetterereignis über Sankt Augustin

150 Einsätze sorgten für viel Beschäftigung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin. Hierunter war auch ein Einsatz mit Menschenleben in Gefahr. Überwiegend waren Keller vollgelaufen, die durch die Einsatzkräfte leergepumpt werden mussten.

Das Unwettereignis begann für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin mit der Auslösung der Brandmeldeanlage am Albert-Einstein-Gymnasium. Kurze Zeit später waren bereits 50 Einsatzstellen auf Grund des Hochwassers im gesamten Stadtgebiet zu verzeichnen. Durch den enormen Starkregen waren auch einige vielbefahrene Straßen und Unterführungen überschwemmt und nicht mehr befahrbar. Zu einer Menschenrettung kam es in Sankt Augustin-Ort, wo die Polizei und Feuerwehr sechs Kinder aus einer Souterrainwohnung befreite. Eindringendes Wasser hatte die Kinder eingeschlossen. Alle Kinder konnten unversehrt gerettet werden.

Insgesamt waren 150 Einsatzstellen im Stadtgebiet zu verzeichnen. Innerhalb der ersten vier Einsatzstunden konnten bereits 100 Einsatzstellen als geklärt betrachtet werden. Die restlichen Einsatzstellen werden durch die Feuerwehr entsprechend der unterschiedlichen Gefahrenlagen bis in die späten Abendstunden abgearbeitet.

Auf Grund des guten Krisenmanagements der Stadt, in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Polizei konnte, wie Bürgermeister Klaus Schumacher sagte, die Unwetterlage sachgerecht und effektiv bewältigt werden. „Wir sind froh, dass keinerlei Personen zu Schaden gekommen sind.“ Bürgermeister Klaus Schumacher dankte allen Einsatzkräften für ihre Hilfeleistung.

21. Juni 2013