Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Wie sind wir in Zukunft mobil?

Die interaktive Ausstellung des VCD zeigt, wie sich die Menschen in Zukunft fortbewegen werden und welche Auswirkungen das auf unser Klima hat. Interessierte können die Ausstellung vom 19. bis 23. August 2019 in der Hochschulbibliothek der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und vom 26. bis 30. August in der Stadtbücherei der Stadt Sankt Augustin besuchen. Am Mittwoch, 21. August sind alle Mobilitätsbegeisterten eingeladen, sich zusammen mit Vertretungen des VCD, der Hochschule und der Stadt Sankt Augustin die Ausstellung anzuschauen und anschließend in lockerem Gespräch auszutauschen.

[weiter]

Einspurige Verkehrsführung im Bereich Bahnhof Menden verlängert

Für den Ausbau der S13 bleibt die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnüberführung bis Anfang Oktober 2020 einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt weiterhin den Verkehr.

[weiter]

Termine

Di, 20.08.2019 10:00 bis
12:30

Eine Wiese voller Leben - Von Wildbienen, Hummeln und anderen Sechsbeinern

Gemeinsam mit der Naturpädagogin Sibylle Drenker-Seredszus werdet ihr an diesem Vormittag viele Wiesenbewohner kennenlernen.

[weiter]

Do, 22.08.2019 14:00 bis
15:30

Alles geklärt ? So wird unser Wasser wieder sauber

Dieser Nachmittag führt euch hinter die Kulissen der hochmodernen Abwasserbehandlungsanlage, wo es viel zu entdecken gibt.

[weiter]

Kfz-Verkehr

Der Kfz-Verkehr ist in vielen Städten prägend für das Stadtbild – so auch in Sankt Augustin. Die Infrastruktur für den fahrenden und den ruhenden Kfz-Verkehr bietet in unserem Stadtgebiet gute Möglichkeiten, mit dem Kfz schnell von einem Ort zum anderen zu kommen. Die Folgen der häufig autogerechten Stadtentwicklung der 1960er Jahre sind immer wieder Thema in der städtischen Verkehrsplanung.

Straßenverkehr

Das Sankt Augustiner Stadtgebiet wird durch Autobahnen, Bundes- und Landstraßen sowie durch städtische Straßen gut erschlossen.

Parken

Auch der ruhende Verkehr ist ein wichtiger Bestandteil der städtischen Verkehrsplanung.