Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Weiterer Bauabschnitt der Kanalsanierung in Niederpleis startet im Februar

Im Stadtteil Niederpleis wird ab Februar ein weiterer Baustein des Kanalsanierungskonzeptes der Stadt Sankt Augustin umgesetzt. Da es sich um ein großes Sanierungsgebiet handelt, wird zeitgleich in mehreren Straßenzügen gearbeitet. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin veräußert alte Fahrzeuge, Maschinen und Geräte

Der städtische Bauhof trennt sich regelmäßig von verschiedenen Fahrzeugen, Geräten und Zubehör. Erfahrungsgemäß finden diese noch Interessenten. Die Gegenstände können über die Auktionsplattform des Bundesministeriums der Finanzen im Internet ersteigert werden. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

[weiter]

Termine

So, 02.02.2020 11:00 bis
17:00

Saatgut-Festival: Saatgut ist Kulturgut

Der Markt der Vielfalt bietet zahlreiche Mitmach-Aktionen, Lehrreiches, Saatgut für den eigenen Garten und kulinarische Höhepunkte

[weiter]

Fr, 07.02.2020 17:00 bis
19:00

Gärten naturnah gestalten

Aus erster Hand erfahren Sie, was Sie für die Planung eines naturnahen Gartens beachten müssen und wie Sie einen Entwurf erstellen.

[weiter]

Altlasten- und Altlastenverdachtsflächen im Stadtgebiet

Altlasten

Potentielle Gefahren für Boden, Grundwasser, mögliche Folgenutzungen und die menschliche Gesundheit gehen von sogenannten „Altlasten“ aus. Dabei handelt es sich in der Regel um vor allem im Untergrund und in den Bodenschichten belastete und verunreinigte Flächen durch Eintrag von luft- und wassergefährdenden sowie gesundheitsschädlichen Stoffen in diese Bereiche.

Speziell darunter fallen vor allem stillgelegte Ablagerungsflächen für Hausmüll, hausmüllähnliche und gewerbliche Abfälle aller Art, Aufhaldungen und Verfüllungen mit Bauschutt und umweltgefährdenden Produktrückständen, wilde Ablagerungen aller Art aber auch Altstandorte, wie stillgelegte Industrie- und Gewerbeanlagen, Tankstellen, Wäschereien u.ä., in denen mit umweltgefährdenden Stoffen umgegangen wurde.

Die Stadt Sankt Augustin hat durch die Auswertung alter Karten, Luftbilderfassungen, betrieblicher Unterlagen, gewerbliche, Abbau- und Verfüllgenehmigungen sowie durch Befragungen von Zeitzeugen bereits sehr früh begonnen, ein umfassendes Altlasten-/Verdachtsflächenkataster zu erstellen, das auch Eingang in das offiziell beim Rhein-Sieg-Kreis geführte Altlastenverzeichnis gefunden hat. Darin sind ca. 150 Flächen erfasst, für die es Hinweise auf den Verdacht bzw. das Vorhandensein von Altlasten gibt. Diese Flächen sind unterschiedlich detailliert untersucht worden, wurden teilweise in dauerhafte Überwachung, insbesondere der Auswirkungen auf die Gefährdung von Luft und Wasser, genommen und wiederum teilweise in Sanierungsprojekte überführt.

Auskünfte aus dem Altlastenkataster der Stadt Sankt Augustin erhalten Sie über das Büro für Natur- und Umweltschutz, Mail:  umweltbuero@sankt-augustin.de .

Informationen zu Fragen über Bodenbelastungen auf dem eigenen oder anderen Privatgrundstücken bekommen Sie beim Amt für Wasser und Abfallwirtschaft Rhein-Sieg-Kreis über www.rhein-sieg-kreis.de .