Hier geht es zur Startseite

Ihr Kontakt

Bei Fragen zum Teilprojekt Umgestaltung Karl-Gatzweiler-Platz wenden Sie sich bitte an
Tina Lorenz
Tel.: 02241/243-303
tina.lorenz@sankt-augustin.de

Die Baustelle

Voraussichtlich Ende 2018 wird über den gestellten Förderantrag entschieden. Mit Baubeginn finden Sie hier alle Informationen zur Baustelle.

Was geschah bisher?

Die Pressemitteilungen zum Projekt in chronologischer Reihenfolge:

Aktuelles

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Termine

Fr, 28.06.2019 16:00 bis
17:30

Unserem Trinkwasser auf der Spur - Die Wahnbachtalsperre von unten

Kommen Sie mit auf eine spannende Reise ins Innere dieses Dammes!

[weiter]

Sa, 29.06.2019 10:00 bis
17:00

Natur-Motive - Workshop Aquarellmalerei in der Natur

Unter Anleitung von dem erfahrenen Hobbykünstler Gerhard Kasper können Sie Naturmotive mit Aquarellfarben zu Papier bringen.

[weiter]

Karl-Gatzweiler-Platz

Der auch Marktplatte genannte Bereich zwischen huma, Rathaus, Ärztehaus, Hotel Regina und Konrad-Adenauer-Stiftung ist zwischen 1976 und 1983 entstanden. 1997 wurde der Bereich zuletzt saniert und weist mittlerweile erhebliche Mängel an den Bodenbelägen auf. Der bestehende Höhenunterschied zwischen Rathaus und huma wird schon immer als Barriere wahrgenommen. Auch deshalb ist es nie gelungen, den Platz zu beleben und die Besucher zum Verweilen einzuladen. Durch die Öffnung des Haupteingangs des neuen Einkaufszentrums auf den Karl-Gatzweiler-Platz besuchen jetzt deutlich mehr Menschen den Platz. Ihnen soll zukünftig eine bessere Aufenthaltsqualität geboten werden.

Eine neue Treppenanlage mit Sitz- und Treppenstufen soll zukünftig die beiden Ebenen verbinden. Die obere Platzebene wird vergrößert, um den unterschiedlichen Nutzungsansprüchen durch die angrenzende Außengastronomie und der bestehenden Achse zwischen Stadtbahnhaltepunkt, Rhein-Sieg-Gymnasium, Hochschule und dem Zentrum-West Rechnung zu tragen. Die vorhandenen Spielgeräte werden bei Bedarf restauriert und erhalten einen neuen Standort. Der Platz soll erstmalig barrierefrei gestaltet werden. Wichtigstes Element ist der Aufzug, der zukünftig alle drei Ebenen miteinander verbindet. Die Brunnenanlage soll umgestaltet und die Skulptur wieder integriert werden. Alle Bereiche werden mit einem einheitlichen Bodenbelag ausgestattet.

Den aktuellen Planungsstand finden Sie in der Entwurfsplanung (PDF 4,3 MB).

Bund und das Land Nordrhein-Westfalen förderen die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes mit 70 Prozent. Die Baukosten belaufen sich inklusive der Planungskosten auf rund 2,5 Millionen Euro. Derzeit wird die europaweite Ausschreibung der Planerleistungen vorbereitet.

Ihr Kontakt

Bei Fragen zum Teilprojekt Umgestaltung Karl-Gatzweiler-Platz wenden Sie sich bitte an
Tina Lorenz
Tel.: 02241/243-303
tina.lorenz@sankt-augustin.de

Die Baustelle

Voraussichtlich Ende 2018 wird über den gestellten Förderantrag entschieden. Mit Baubeginn finden Sie hier alle Informationen zur Baustelle.

Was geschah bisher?

Die Pressemitteilungen zum Projekt in chronologischer Reihenfolge: