Hier geht es zur Startseite

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.

Aktuelles

Naturerlebnisse in Sankt Augustin 2019

Bunt blüht das Staudenbeet, das vor dem Radhaus im Zentrum von Sankt Augustin im vergangenen Sommer angelegt wurde. Mindestens ebenso bunt ist wieder die Veranstaltungspalette des Umweltbüros der Stadt Sankt Augustin. 87 Erlebnis-Spaziergänge, Vorträge, Fahrradtouren und Workshops hat das diesjährige Umweltprogramm zu bieten. Neben vielen hautnahen Natur-Events, Umweltexperimenten und beliebten Klassikern gibt es Neuheiten im Programm. Der Faire Handel und die biologische Vielfalt werden dabei häufig thematisiert.

[weiter]

L16: Einschränkungen ab Anfang Februar wegen Sanierungsarbeiten zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf

Ab Montag (4.2.) saniert der Wahnbachtalsperrenverband im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau NRW die Kanäle und Straßenentwässerung an der L16 zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf. Für die Arbeiten wird die Straße abschnittsweise halbseitig gesperrt. In dieser Zeit regeln Baustellenampeln den Verkehr. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte April abgeschlossen sein.

[weiter]

Termine

Fr, 29.03.2019 15:00 bis
18:00

Sagenhafte Weide - Vielfältiges Kunstwerk (Workshop Rankengerüst)

Flechtkünstler Klaus Klasen führt Sie in die Kunst des Weidenflechtens ein. Sie flechten ein Rankengerüst für den Garten.

[weiter]

Di, 02.04.2019 14:00 bis
17:00

Vom Korn zum Brot - Einblicke in die Vollkornbäckerei

Den Weg des Kornes von der Mühle bis hin zum fertigen Brot verfolgen.

[weiter]

Umbau und Neubau Jugendzentrum Bonner Straße

Zeitraum: Dezember 2016 bis voraussichtlich Winter 2019/2020

Aktuelle Baustelleninformation

Anfang August 2018 ist der Gebäudeteil aus den sechziger Jahren bereits Geschichte. Hier war früher auch die Gemeindeverwaltung Sankt Augustin untergebracht.

Seit Anfang August 2018 ist der Abriss des Gebäuteteils aus den sechziger Jahren beendet. Zunächst mussten Baumaterialien, die schadstoffbelastet sind, fachgerecht beseitigt werden. Anschließend erfolgte der Rückbau von innen nach außen. Dabei wurden alle Materialien wie Holz, Metall oder Glas sortenrein getrennt und entsorgt. Anschliessend wurde der Gebäudekörper Stück für Stück abgerissen.

Im Herbst startet der Neubau an dieser Stelle.

Der Altbau des Gebäudekomplexes an der Bonner Straße wird derzeit saniert. Fenster werden ausgetauscht, Fassade und Geschoßdecken gedämmt und eine neue Heizung eingebaut. Nach dem Abriss des zweiten Gebäudeteils wird bald das neue Treppenhaus angebaut. Die Fertigstellung soll Anfang 2019 erfolgen. Die Geschäftsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes und die Kita Casa Lu plant 2019 dort ihren Betrieb aufzunehmen.

Seit Februar 2018 finden Sie das Jugendzentrum Matchboxx. an der Grantham-Allee 17. Am Ersatzstandort neben dem Rhein-Sieg-Gymnasium geht die Jugendarbeit weiter.

Die Baumaßnahme

Ziel der Baumaßnahmen ist es, ein Kinder-, Jugend-, Familien- und Kulturzentrum zu schaffen, das im Zentrum der Stadt ein übergreifendes Angebot für Jung und Alt bereithält. Die bereits bestehenden Angebote sollen erhalten und erweitert werden, vor allem im Hinblick auf Bildungsangebote. Außerdem soll es dort Raum für Integrationsarbeit für Flüchtlinge und Migranten geben und Begegnungen der verschiedenen Kulturen ermöglichen.

Der Altbau des Jugendzentrums an der Bonner Straße wird erhalten und vor allem energetisch saniert. Dazu gehören der Austausch der Fenster, die Dämmung der Fassade und Geschoßdecken und die Optimierung der Heiztechnik. Das Gebäude aus den sechziger Jahren wird abgerissen, nachdem die zentrale Heizungsanlage in den Altbau umgezogen ist. An dieser Stelle wird ein Neubau errichtet. Die Außenanlagen sollen erneuert und aufgewertet werden.

Zunächst wurde der Ersatzstandort Kita und Beratungsstelle Deutscher Kinderschutzbund hergestellt, damit beide den Altbau an der Bonner Straße vorübergehend räumen können. Dieser wird anschließend saniert. Nach Fertigstellung können Kita und Beratungsstelle bereits zurückziehen. Parallel zur Sanierung des Altbaus wurde der Ersatzstandort Jugendzentrum gebaut.  Hierfür wird ein Neubau errichtet. Die Gesamtbaumaßnahme soll im Winter 2019/2020 abgeschlossen sein, so dass alle Nutzer das Jugendzentrum im Frühjahrs 2020 wieder nutzen können.

Baukosten

So sehen Kinder im Jugendzentrum die bevorstehenden Arbeiten.

Die Baukosten betragen 7,27 Millionen Euro. Hierin sind auch die Kosten für die Intermimsstandorte des Jugendzentrum und der Kita Casa Lu, sowie die Umzugskosten enthalten. Davon fördert das Land Nordrhein-Westfalen auf der Grundlage des Integrierten Handlungskonzeptes der Stadt Sankt Augustin knapp 4,4 Millionen Euro.

ISEK_BMUB - Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo Staedtebaufoerderung von Bund, Laendern und GemeindenLogo Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu der Baumaßnahme? Dann wenden Sie sich per E-Mail an projektinfo@sankt-augustin.de an den zuständigen Projektleiter.