Ältere Frau mit Blumen

Café Fröhlich: Ehrenamtliche Fachkraft für Betreuungsangebot gesucht

Die evangelische Kirchengemeinde Menden und Meindorf sucht ab sofort für ihr Demenzcafé „Café Fröhlich“ zur zusätzlichen Unterstützung der vorhandenen Fachkräfte eine weitere ehrenamtliche Fachkraft. Die Treffen finden freitags von 14.30 – 17.30 Uhr statt. Die Einsatzzeiten sind flexibel.

Bei dem „Café Fröhlich“ handelt es sich um ein von den Pflegekassen anerkanntes niedrigschwelliges Betreuungsangebot für an Demenz erkrankte Menschen. Das Angebot findet freitags von 14:30 – 17:30 Uhr in den Räumen der ev. Kirche in Menden statt.

Die Fachkraft muss über einen Berufsabschluss in der Pflege oder in der Sozialen Betreuung verfügen. Hierunter fallen in der Pflege z. B. Altenpfleger*innen, Gesundheits- oder Krankenpfleger*innen, Kinderkrankenpfleger*innen. In der Eingliederungshilfe auch Heilerziehungspfleger*innen.

 

Eine Fachkraft für Soziale Betreuung ist, wer

  • über ein staatlich anerkanntes, abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Erziehungswissenschaften, Psychologie oder Gesundheits-, Pflege- oder Sozialmanagement oder
  • über einen staatlich anerkannten Berufsabschluss als Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Heilpädagog*in, Ergo-, Physio- oder Sprachtherapeut*in verfügt.

 

Die interessierte Person muss außerdem Berufserfahrung im gerontopsychiatrischen Bereich nachweisen können.

 

Wir bieten

  • pro Nachmittag eine kleine Aufwandsentschädigung;
  • flexible Einsatzmöglichkeiten (keine wöchentliche Anwesenheitspflicht);
  • ein Team von acht gut gelaunten und stets engagierten Frauen, welches offen und ausgesprochen dankbar für jede zusätzliche Unterstützung ist.

 

Im Mittelpunkt des gemeinsamen Handelns steht immer der an Demenz erkrankte Gast.

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, würde uns das sehr freuen. Wir freuen uns ausdrücklich auch über männliche Bewerber. Wer sich in diesem Sinne hilfreich einbringen möchte, wird gebeten, sich mit der Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-400 bzw. -265 oder aktivboerse@sankt-augustin.de in Verbindung zu setzen.



This is default text for notification bar