Anliegen

Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen

Der Landtag NRW hat in seiner Sitzung am 26. Juni 2020 für Nordrhein-Westfalen eine Änderung der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw) beschlossen, welche zum 13.August 2020 in Kraft getreten ist.

In der Verordnung wird u.a. festgeschrieben, dass im Erdreich oder unzugänglich verlegte Abwasserleitungen zum Sammeln oder Fortleiten von Schmutzwasser oder mit diesem vermischten Niederschlagswasser nach der Errichtung oder nach wesentlicher Änderung unverzüglich von einem vom jeweiligen Grundstückseigentümer zugelassenen Sachkundigen auf deren Zustand und Funktionsfähigkeit überprüft werden müssen.

Hinsichtlich der verschiedenen Prüfverfahren und der Prüffristen wird grundsätzlich zwischen privaten Abwasserleitungen innerhalb und außerhalb eines Wasserschutzgebietes, sowie zwischen Abwasserleitungen zum Fortleiten von häuslichem bzw. gewerblichem und industriellem Abwasser unterschieden.

Welche Behörde ist sonst noch zuständig?

Die Stadt Sankt Augustin hat zu dieser Thematik eine Informationsbroschüre für Sie zusammengestellt.

Ob Ihr Grundstück sich innerhalb eines Wasserschutzgebietes befindet, können Sie der folgenden Übersichtskarte und dem Straßenverzeichnis entnehmen:

 

Welche Unterlagen benötige ich?

Eine Zustands- und Funktionsprüfung muss nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik erfolgen. Danach ist das Prüfergebnis von einem anerkannten Sachkundigen zu bescheinigen und mit folgenden Anlagen zu dokumentieren:

  • Bescheinigung nach Anlage 2 der SüwVO Abw (Musterbescheinigung)

 

Bei Zustands- und Funktionsprüfungen mit Luft oder Wasser (DR1 + DR2):

  • Prüfprotokoll Luft oder Wasser
  • Bestandslageplan / Lageplanskizze mit Eintragung aller und geprüften Grundleitungen
  • Fotodokumentation

 

Bei optischer Inspektion (KA):

  • CD / DVD mit den Befahrungsvideos
  • Haltungs- / Schachtberichte
  • Bilddokumentation festgestellter Schäden

Eine Kopie des Nachweises über die durchgeführte Zustands- und Funktionsprüfung mit den entsprechenden Anlagen ist dem Fachbereich Tiefbau einzureichen.

 

Muss ich Fristen beachten?

Je nach Lage, Art und Herstellungsjahr der privaten Abwasserleitungen sind diese innerhalb unterschiedlicher Zeiträume zu überprüfen. Eine Tabelle mit Prüffristen finden Sie hier.

 

 

Ihre Ansprechperson:

häusliches Abwasser

Michael Flory
Tel.: 02241/243-245
E-Mail: Michael.Flory@sankt-augustin.de

Gitta Schwamborn
Tel.: 02241/243-500
E-Mail: Gitta.Schwamborn@sankt-augustin.de

 

gewerbliches und industrielles Abwasser

A. Jokisch
Tel. 02241/243-496
E-Mail: A.Jokisch@sankt-augustin.de

Kontaktinformation

Ansprechpartner
Zip/Post Code
Gitta Schwamborn und Michael Flory