Anliegen

Vorkaufsrecht

Prüfung von Vorkaufsrechten

Die Stadt besitzt zur Sicherung und Verwirklichung ihrer Bauleitplanung ein Vorkaufsrecht. Dieses umfasst beispielsweise Grundstücke im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, wenn das fragliche Grundstück im Bebauungsplan für öffentliche Nutzungszwecke vorgesehen ist. Beim Verkauf eines Grundstückes wird nach §§ 24 ff. BauGB geprüft, ob ein Vorkaufsrecht besteht und ausgeübt wird. Hierüber erfolgt eine Mitteilung an den Notar, über welchen die Abfrage grundsätzlich erfolgt.

 

Entstehen mir Kosten?

Für die Ausstellung eines Negativzeugnisses an den Notar wird eine Gebühr in Höhe von 23,50 Euro erhoben.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Gemarkungen Birlinghoven, Hangelar, Meindorf, Niederpleis
Andrea Franken
Tel.: 02241/243-308
E-Mail: Andrea.Franken@sankt-augustin.de

Gemarkungen Buisdorf, Obermenden, Niedermenden, Siegburg-Mülldorf
Monika Bothe
Tel.: 02241/243-418
E-Mail: Monika.Bothe@sankt-augustin.de

Kontaktinformation

Ansprechpartner