Home

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:     918,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:   968,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:   1.014,02 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de

Aktuelles

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Straßenwärter

Die Aufgaben und Tätigkeiten der/des Straßenwärterin / Straßenwärters umfassen die Kontrolle der städtischen Verkehrswege auf Schäden und deren Wartung und Instandhaltung. Die Pflege der Grünflächen im Stadtgebiet, das Warten und Reinigen der Entwässerungseinrichtungen, das Sichern von Bau- und Unfallstellen durch Verkehrsschilder und Absperrungen und der Räum- und Streudienst im Winter gehört ebenfalls zu den Aufgaben.

Während der Ausbildung erwerben Sie u. a. Kenntnisse auf folgenden Gebieten:

• Gefahrenstellen erkennen und absichern,
• verkehrs- und wegerechtliche Bestimmungen anzuwenden,
• Informationen zu beschaffen, auszuwerten und zu nutzen z.B. durch Fachzeitschriften und Kataloge,
• Fahrbahnen instand zu halten,
• Aufgaben der Streckenwartung durchzuführen insbesondere Straßenkörper auf Verkehrssicherheit zu prüfen.
 

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Der praktische Teil wird auf dem Bauhof in Sankt Augustin-Menden abgeleistet. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Berufskolleg Ulrepforte in Köln. Die überbetriebliche Ausbildung erfolgt durch Lehrgänge in den Ausbildungszentren des Bauhandwerks, der Bauindustrie und der deutschen Lehranstalt für Agrartechnik.

Zugangsvoraussetzung

Voraussetzung für die Einstellung ist der Hauptschulabschluss nach Erfüllung der Vollschulzeitpflicht und mindestens befriedigende Leistungen im Fach Mathematik.

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:     918,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:   968,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:   1.014,02 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de