Hier geht es zur Startseite

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:       968,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr: 1.018,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:  1.064,02 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.

 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de

Aktuelles

Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe unter den drei Besten in Nordrhein-Westfalen

Nach nur zwei Jahren hat Pierre Dazert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe abgeschlossen. Und das als einer der drei besten in Nordrhein-Westfalen. Jetzt arbeitet er bei der Sportverwaltung und beaufsichtigt den Badebetrieb, kümmert sich um die Badegäste und die Pflege und Wartung der technischen Anlagen in den städtischen Bädern. Auch weitere Azubis konnten nach Ausbildungsende übernommen werden.

[weiter]

Tagesmütter und Tagesväter gesucht

Die Stadt Sankt Augustin plant die Anzahl der Betreuungsplätze in der Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze zu erhöhen. Dafür sucht sie weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Mit großflächigen Roll-Ups werben die Fachberatungen Kindertagespflege ab Montag, 17. September 2018 im Bürgerservice für die interessante und vielseitige Tätigkeit.

[weiter]

Fachkraft für Abwassertechnik

Zum Aufgabenbereich gehören das Bedienen und Warten der technischen Anlagen und Maschinen auf einer Kläranlage, die Entnahme und Analyse von Proben und die Auswertung der Ergebnisse. Während der Ausbildung erwerben Sie u. a. Kenntnisse auf folgenden Gebieten:

• wie man Proben nach unterschiedlichen Verfahren nimmt und wie man sie vorbereitet und konserviert,
• wie man technische Unterlagen und Pläne liest und Skizzen anfertigt,
• wie man im Kanalbetrieb Störungen feststellt und Maßnahmen zur Beseitigung ergreift,
• welche Verfahren der chemisch biologischen Abwasserreinigung man in Kläranlagen einsetzt.

Sprechen Sie folgende Interessen / Neigungen an...

• chemische Prozesse,
• physikalische Prozesse,
• technisches Verständnis für Geräte und Maschinen.

…dann sollten Sie sich bewerben. 

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der praktische Teil der Ausbildung wird auf der Zentralen Abwasserbehandlungsanlage in Sankt Augustin-Menden abgeleistet. Die theoretische Ausbildung erfolgt in Form von Blockunterricht im Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen, sowie durch wochenweise überbetriebliche Ausbildung in Essen.

Zugangsvoraussetzung

Einstellungsvoraussetzung ist der Hauptschulabschluss nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht.

Persönlicher Eindruck eines Auszubildenden

Alexander Gilly: Ich befinde mich derzeit im dritten Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Abwassertechnik und die Ausbildung macht mir immer noch viel Spaß. Man hat viele unterschiedliche Aufgaben auf der Zentralen Abwasserbehandlungsanlage zu erledigen, wie z.B. die Anlagenmechanik warten, die Laboranalyse im Betriebslabor oder die Schlammbehandlung. Durch die Vielzahl der Aufgaben wird es also nie langweilig. Das Betriebsklima ist gut und meine Arbeitskolleginnen und –kollegen sind alle sehr nett, sodass ich die Ausbildung nur weiterempfehlen kann.

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:       968,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr: 1.018,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:  1.064,02 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.

 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de