Home

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:     918,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:   968,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:   1.014,02 Euro
Viertes Ausbildungsjahr:  1.077,59 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de

Aktuelles

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik sind die Spezialisten für die Installation und Instandhaltung (Inspektion, Wartung und Instandsetzung) der elektro-, mess-, steuer- und regeltechnischen Anlagen und in diesem Zusammenhang das Erstellen von Steuerungsprogrammen und Testen der Systeme.

Sie sind in der Errichtung und im Service von elektrischen Anlagen der Betriebstechnik tätig. Sie üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung ökonomischer und ökologischer Aspekte sowie der einschlägigen technischen Regeln selbstständig aus.

Während der Ausbildung erwerben Sie u. a. Kenntnisse auf folgenden Gebieten:

• vorhandene Anlagen der Betriebstechnik zu beurteilen, Anlagenänderungen und -erweiterungen zu entwerfen,
• Stromkreise und Schutzmaßnahmen festzulegen, Komponenten und Leitungen auszuwählen,
• Verbrauchsdaten von Energie und Betriebsmitteln zu erfassen, Ursachen beim Abweichen vom Sollwert festzustellen,
• Kalkulationen nach betrieblichen Vorgaben durchzuführen.

Sprechen Sie folgende Interessen / Neigungen an…

• Naturwissenschaftliche Zusammenhänge in der Physik
• Datenverarbeitung
• Technisches Verständnis
• Handwerkliches Geschick

…so sollten Sie sich bewerben. 

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in der Zentralen Abwasserbehandlungsanlage (ZABA) der Stadt Sankt Augustin. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef, sowie durch überbetriebliche Lehrgänge der Innung für Elektrotechnik Bonn Rhein-Sieg.

Zugangsvoraussetzung

Voraussetzung für die Einstellung ist die Fachoberschulreife. Im Fach Mathematik und Physik werden mindestens befriedigende Leistungen erwartet.

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:     918,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:   968,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:   1.014,02 Euro
Viertes Ausbildungsjahr:  1.077,59 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de