Home

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:     918,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:    968,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:  1.014,02 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de

Aktuelles

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sind die Spezialisten für elektrische Energieversorgung und andere elektronische Anlagen. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Planung und Installation der elektro-, mess-, steuer- und regeltechnischen Anlagen sowie das Erstellen von Steuerungsprogrammen und Testen von Systemen. Bei Wartungsarbeiten prüfen Sie die elektrischen Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen.

Während der Ausbildung erwerben Sie u. a. Kenntnisse auf folgenden Gebieten:

• wie elektrische Größen gemessen, bewertet und berechnet werden,
• welche Bestimmung und Sicherheitsregeln beim Anbieten an elektrischen Betriebsmitteln zu beachten sind,
• wie Energie-, Kommunikations- und Hochfrequenzleitungen und -kabel ausgewählt und verlegt werden,
• wie Wartungsarbeiten geplant, durchgeführt und dokumentiert werden,
• wie auftretende Fehler gefunden werden.

Aufgabenbereiche
• Auftretende Fehler beheben,
• defekte Leuchtmitteln und -röhren wechseln,
• kleinere Installationen durchführen z. B. Lampen montieren und ans Netz anschließen,
• Blitzschutz reparieren.
 

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im Fachbereich Gebäudemanagement der Stadt Sankt Augustin. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Heinrich-Hertz-Europakolleg der Bundesstadt Bonn, sowie durch überbetriebliche Lehrgänge der Innung für Elektrotechnik Bonn Rhein-Sieg.

Zugangsvoraussetzung

Mindestvoraussetzung für die Einstellung ist die Fachoberschulreife. Im Fach Mathematik und Physik werden mindestens befriedigende Leistungen erwartet. Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen v. a. der Physik und der Datenverarbeitung ist neben technischem Verständnis und Handgeschicklichkeit wünschenswert.

Persönliche Eindrücke der Auszubildenen

Markus Unrau, 3. Ausbildungsjahr:  Ich finde die Ausbildung hier richtig gut, da ich mit netten Kollegen zusammenarbeite und ich nicht ausgenutzt werde. Ich bekomme Hilfe bei Schwierigkeiten und lerne durch unterschiedliche Arbeitsabläufe, die mich nicht überfordern. Dazu kommt eine durchaus gute Bezahlung, was in diesem Berufsfeld nicht selbstverständlich ist.

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:     918,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:    968,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:  1.014,02 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Hagemann
Tel.: 02241/243-449
E-mail: stefanie.hagemann@sankt-augustin.de