Hier geht es zur Startseite

Gremien

Hier finden Sie eine Übersicht über die Mitgliedschaft von Bürgermeister Klaus Schumacher in den verschiedenen Gremien und seine jeweilige Funktion.

Aktuelles

Neun Monate Hilfe-Netzwerk 60plus

Seit neun Monaten ist das Hilfe-Netzwerk 60plus aktiv. Über eine Hotline, die von ehrenamtlich Mitarbeitenden besetzt ist, werden Hilfeleistungen an ältere Menschen in Sankt Augustin vermittelt. 40 Ehrenamtler, die sich im Netzwerk zusammengefunden haben, bieten vielfältige Unterstützungsleistung an. Besuche zu Hause oder im Pflegeheim, Unterstützung durch Botengänge oder beim Schriftverkehr, Begleitung zu Ärzten, Behörden oder zum Einkauf, Gesellschaft beim Spaziergang aber auch kleinere Hilfen in Haus oder Garten. Die Unterstützung ist nur temporär möglich und ersetzt keine professionellen Angebote oder Notfallhilfe.

[weiter]

Stadtverwaltung am 13. Dezember 2018 nachmittags geschlossen

Das Rathaus der Stadt Sankt Augustin bleibt am Donnerstag, 13. Dezember 2018 aufgrund der Weihnachtsfeier der Bediensteten nachmittags geschlossen.

[weiter]

Termine

Sa, 15.12.2018 15:00 bis
22:00

Weihnachtsmarkt in Menden

Weihnachtsmarkt in Menden am 3. Adventswochenende

[weiter]

So, 16.12.2018 11:00 bis
20:00

Weihnachtsmarkt in Menden

Weihnachtsmarkt in Menden am 3. Adventswochenende

[weiter]

Bürgermeister persönlich

Klaus Schumacher ist seit dem 1. Oktober 1999 hauptamtlicher Bürgermeister. Seit 1960 wohnt er fast ununterbrochen in Sankt Augustin und ist seiner Heimatstadt stark verbunden.

Klaus Schumacher wurde am 30. Januar 1957 in Düsseldorf geboren und ist mit seinen Eltern 1960 nach Sankt Augustin gezogen. Als Kind und Jugendlicher hat er dabei hautnah miterlebt, wie sich die einzelnen Dörfer zur Stadt entwickelt haben.

Bürgermeister mit Kindern und Senioren vor dem Weihnachtsbaum

Er besuchte die Schulen in Sankt Augustin und machte 1980 sein Diplom als Sozialpädagoge in Köln. Von 1980 bis 1995 arbeitete er bei der Stadtverwaltung Sankt Augustin. Im Jugendzentrum leistete er verantwortliche Jugendarbeit. Viele heute erwachsene Sankt Augustinerinnen und Sankt Augustiner kennen ihn sicherlich noch aus dieser Zeit. Die Einrichtung eines eigenen Jugendamtes hat er ebenfalls maßgeblich mitgestaltet. Elf Jahre lang fand er seine Wirkungstätte dann im Sozialamt, zunächst als Sachbearbeiter, dann als Sachgebietsleiter. Auch heute sind ihm alle sozialen Belange der Bürgerinnen und Bürger, egal welchen Alters, besonders wichtig. Ob beim Seniorenkaffee, dem Besuch in der Kindertagesstätte oder in der Bürgersprechstunde - er hat immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Menschen.

1995 suchte er eine neue Herausforderung und wechselte zum Eisenbahnbundesamt nach Bonn. Dort war er für die Aus- und Fortbildung und den Personalhaushalt verantwortlich.

Klaus Schumacher engagiert sich seit 1988 auch als CDU-Mitglied politisch. Von 1995 bis 2000 und nochmal von 2008 bis 2010 war er Vorsitzender des Sankt Augustiner Stadtverbandes.

Seit dem 1. Oktober 1999 ist Klaus Schumacher als erster von den Bürgerinnen und Bürgern gewählter hauptamtlicher Bürgermeister seiner Heimatstadt Sankt Augustin tätig. Trotz teilweise sehr schwieriger Rahmenbedingungen wurde in dieser Zeit vieles realisiert: Sankt Augustin hat eine Hochschule erhalten, Kunstrasenplätze wurden gebaut, neue Wohngebiete erschlossen und die Ansiedlung weiterer Wirtschaftsunternehmen gefördert. Sankt Augustin hat der allgemeinen Entwicklung folgend eine Gesamtschule aufgebaut. Ein breites Angebot an offenen Ganztagsschulen wurde realisiert. In einem großen Kraftakt werden gerade die Kitas fit gemacht, um den Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz erfüllen zu können. Auch Klimaschutz steht ganz weit vorne. Aktuell wurden zwei Klimaschutzberater zur Unterstützung der Arbeit der Verwaltung eingestellt. Und schließlich wird sich das Stadtzentrum, dessen Entwicklung Klaus Schumacher seit Kindertagen mitverfolgt hat, in den nächsten Jahren komplett verändern.

Bürgermeister auf Motorrad

Klaus Schumacher ist verheiratet und hat aus erster Ehe zwei erwachsene Kinder. In seiner Freizeit fährt er mit seiner Frau Nicole gerne Motorrad. Das Bikercamp der Bundespolizei hat er mitinitiiert und besucht es immer gern.

Als Ausgleich zu der manchmal sehr aufreibenden und anstrengenden Arbeit als Bürgermeister ist er künstlerisch kreativ. Das ein oder andere Bild oder Skulptur ist dann sicherlich auch aus einer besonderen Stimmungslage oder aus Eindrücken des Tages entstanden.

 

Klaus Schumacher ist gerne Ihr Bürgermeister in dieser Stadt - der WissensStadt PLUS.

Gremien

Hier finden Sie eine Übersicht über die Mitgliedschaft von Bürgermeister Klaus Schumacher in den verschiedenen Gremien und seine jeweilige Funktion.