Home

Aktuelles

Musikschule lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin öffnet am Freitag, 4. Mai 2017 von 15 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen und lädt alle Interessierten ein, sich über das breitgefächerte Angebot zu informieren.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Musikschulverwaltung

In der Zeit vom 2. bis 14. Mai 2018 ist die Verwaltung der Musikschule der Stadt Sankt Augustin krankheitsbedingt nur eingeschränkt erreichbar. Der Tag der offenen Tür am Freitag, 4. Mai 2018 bleibt davon unberührt. Der Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 02241/243-344 wird abgehört und die E-Mails an die Adresse musikschule@sankt-augustin.de werden beantwortet.

[weiter]

Termine

So, 29.04.2018 16:00

Ballettfest - Lassen Sie sich überraschen …

Ballettschülerinnen führen eigene Choreographien und Tänze auf.

[weiter]

Di, 01.05.2018 00:00 bis
Di, 22.05.2018 00:00

Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima

Klimaschutz ganz praktisch - Machen Sie mit!

[weiter]

Die Streichinstrumente

Die Violine ist das am weitesten verbreitete Streichinstrument. Die Viola ist die „große“ Schwester und klingt etwas tiefer als die Violine. Beide werden auf der Schulter gehalten. Das Violoncello, kurz Cello genannt und der Kontrabass werden zwischen den Knien bzw. auf der Erde stehend gespielt und erweitern den Tonraum in die Tiefe.

Für Streichinstrumente gibt es eine große Bandbreite an musikalischen Stilen: von Klassik über Folk bis Jazz und Pop. Sie kommen als Solo- und Kammermusikinstrument ebenso zur Geltung wie im größeren Ensemble, im Orchester und in der Band.

Das Orchester- und Ensemblespiel gehört zur Ausbildung am Streichinstrument dazu. Es bietet Ziele und Anwendung des Gelernten, ist gemeinsames Üben und führt oft zu Freundschaften über die Musik hinaus.

Die Musikschule bietet nicht nur fachlich kompetenten Instrumentalunterricht, sondern auch vielfältige Anwendungsmöglichkeiten des Erlernten. Darüber hinaus befähigt der Unterricht zur Teilnahme an vielfältigen musikalischen Aktivitäten in Orchestern, Bands und Ensembles auch außerhalb der Musikschule.

Das Unterrichtsangebot umfasst Unterricht in den Fächern Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass und Gambe in verschiedenen Unterrichtsformen.

Bei der Wahl der passenden Unterrichtsform beraten wir sie gerne in einem persönlichen Gespräch. (Die Einteilung erfolgt nach pädagogischen Gesichtspunkten und vorhandenen Kapazitäten.)

Instrumente für jedes Alter

Kinder-Violinen Uwe Köhler

Kinder-Violinen

Alle Streichinstrumente werden auch in kleineren Größen hergestellt und eignen sich damit in idealer Weise für Kinder. So können bei entsprechender Eignung bereits 4-jährige auf kleinsten Instrumenten das Spiel erlernen. Heranwachsende wechseln dann von Zeit zu Zeit zur nächsten Instrumentengröße, bis man in der Regel als Jugendlicher die großen Instrumente verwenden kann. Da kleinere Instrumente meist nur eine begrenzte Zeit verwendet werden können, eigenen sich Mietmodelle in besonderer Weise. Diese werden von der Musikschule, aber auch von Geigenbauern angeboten. Unsere Fachlehrer beraten sie gerne bei der Wahl eines Instrumentes in der geeigneten Größe.

Kontrabass Ingmar Meissner

Kontrabass

Das besondere Streichinstrumente im Spot: Der Kontrabass

Der Kontrabass – das größte der Streichinstrumente – klingt sehr dunkel und warm. Als klangliche Basis ist er in Ensembles und Orchestern – vom Jazz bis zur sinfonischen Musik – nahezu unentbehrlich. Es gibt aber auch eine interessante Sololiteratur. Der Kontrabass ist ein Instrument, das sich gut eignet, auch im Erwachsenenalter erlernt zu werden. Als zweites Instrument ermöglicht es z.B. Klavierspielern den Einstieg in das gemeinsame Musizieren im Orchester.

In den letzten Jahren hat sich der Kinderkontrabass auch als vollwertiges Unterrichtsfach etabliert. Instrumentenmacher entwickeln geeignete Instrumente. Es gibt zunehmend geeignetes Unterrichtsmaterial für den frühen Einstieg.