Home

Kulturprogramme

Hier finden Sie Informationen zu weiteren Veranstaltungen:

Aktuelles

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Frederic Chopin – Stationen eines Lebens

Unter dem Titel „Frederic Chopin – Stationen eines Lebens“ lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin am Samstag, 16. Juni 2018 um 18.00 Uhr zu einem Projektkonzert in das Haus Menden, An der Alten Kirche 3 ein. Der Eintritt ist frei!

[weiter]

Termine

Do, 21.06.2018 18:00 bis
21:00

(Trink-) Wasser ist Leben - Feierabendradtour mit dem ADFC zur Wahnbachtalsperre

Die Tour führt auf schönen Wegen zur eindrucksvollen Staumauer der Wahnbachtalsperre - wunderbare Ausblicke inbegriffen!

[weiter]

So, 24.06.2018 17:00

Pariser Leben

Das Collegium Musicum spielt Ouvertüren und Tänze aus Paris und für Pariser Bühnen mit Werken von Emile Waldteufel, Paul Lincke u.a.

[weiter]

Klangkosmos NRW

Die Weltmusik-Konzertreihe „Klangkosmos NRW“ begann im Jahr 2000 auf Initiative des DOMFORUM, des Begegnungszentrums der katholischen Citykirche und alba KULTUR zunächst mit monatlichen Konzerten in Köln. Seitdem haben sich lokale Kulturorganisationen in über dreißig Städten zu einem Netzwerk globaler Musik in NRW zusammengeschlossen.

Modern Maori Quartett (MMQ)

Das Modern Maori Quartett, besteht aus vier Musikern. Zwei spielen Gitarre. Zwei singen dazu. Percy Yiptong

Modern Maori Quartett

Sonntag, 17. Juni 2018
11.15 Uhr
Haus Menden, An der Alten Kirche 3
Eintritt: Tageskasse 5 Euro, Vorverkauf 6,40 Euro (Es werden Verkaufsgebühren erhoben)
Unter 18 Jahren freier Eintritt.

 

 

Neuseeland - Maori Waiata Swing

Das MMQ bringt das Konzept eines Maori „Rat Packs“ auf die Bühne, inspiriert von der berühmten Entertainergruppe. Die uralte Maorikultur erfährt so eine zeitgenössische Wendung, die mit musikalischer Feinheit und charismatischer Darstellung humorvolle Geschichten der Maori erzählen und mit westlicher Unterhaltung verschmelzen. Das MMQ präsentiert ein Repertoire, das die Vergangenheit Neuseelands zu neuer Geltung bringt durch eine Verbindung von Charme alter Schule und modernem Glamour sowie einzigartigem Maori Waiata Swing. Waiata bezeichnet einen Liedertyp der Maori, vor allem Liebes- und Trauerlieder. Sie beginnen oft mit einem Element der Natur wie Blitz und Donner, das als Vorzeichen für das nahende Unheil oder Glück dient. Die Trauer über den Tod ist oft mit Regen oder dem Tosen des Meeres verbunden. Aber es gibt auch Lieder, die die Liebe zur Natur zum Thema habe. Gesungen werden Waiata von einem Vorsänger, der den Song beginnt und am Ende jeder Zeile kurze Soli singt, während der Rest der Gruppe Luft holen kann. Das MMQ ist ein Ensemble von vier Multi-Talenten mit Charisma, erhabenen  Gesangsharmonien und universellem Humor. Das MMQ bietet jedoch vor allem beste Unterhaltung!

 

James Tito - Gesang, Gitarre
Maaka Pohatu - Gesang, Gitarre
Matariki Whatarau - Gesang
Francis Kora - Gesang

 

Karten und weitere Informationen erhalten Sie im Kulturamt.

Kulturprogramme

Hier finden Sie Informationen zu weiteren Veranstaltungen: