Home

Kontakt

Bei Fragen zum erzieherischen Kinder-und Jugendschutz wenden Sie sich  bitte an:

Klaus Engels

Aktuelles

Kinder und Jugendliche brauchen Ihr Ohr

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht wieder mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter für die Beratung am Kinder- und Jugendtelefon. Interessierte können sich bei der Aktivbörse melden.

[weiter]

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Hefte ...

Erstmals vollständig in Farbe erscheint das neue Umweltprogramm der Stadt Sankt Augustin. Gemeinsam mit zahlreichen Partnerorganisationen lädt das Büro für Natur- und Umweltschutz herzlich ein, die Lebensräume vor der Haustür und in der Region mit ihren Besonderheiten zu entdecken und die Natur mit allen Sinnen zu erforschen und zu genießen. Die Teilnehmer des Umweltprogramms können in 78 Erlebnis-Spaziergängen, Vorträgen, Fahrradtouren und Workshops die Natur in Sankt Augustin und Umgebung kennenlernen und dabei besondere Schätze und unerwartete Lebensräume entdecken.

[weiter]

Termine

Fr, 24.03.2017 08:00 bis
Sa, 01.04.2017 12:00

Frühjahrsputz 2017 - Wir machen dem Müll Beine!

Zum Frühjahrsputz in Sankt Augustin sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

[weiter]

Fr, 24.03.2017 09:30 bis
11:30

Senioren und Computer

Sankt Augustiner Computervormittag für Senioren im CLUB

[weiter]

Kinder- und Jugendschutz

Junge Menschen sollen fähig sein, sich selbst vor gefährdenden Einflüssen zu schützen. Dabei helfen Ihnen die Angebote des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. Auch Eltern und andere Erziehungsberechtigte werden darin unterstützt , Kinder und Jugendlche vor gefährdenden Einflüssen zu schützen.

Das Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit (Jugendschutzgesetz) enthält zahlreiche Bestimmungen zu Aufenthalten von Kindern und Jugendlichen in Gaststätten, zum Besuch von Diskotheken und Filmveranstaltungen oder zum Aufenthalt an jugendgefährdenden Orten.Gleichzeitig gibt es Vorschriften zum Verkauf von Alkohol und Tabak an Kinder und Jugendliche sowie zu deren Konsum in der Öffentlichkeit.

Auch das Kinder- und Jugendparlament und der Jugendstadtrat beschäftigen sich regelmäßig mit Themen des Jugendschutzes.

Jedes Jahr erscheint in Sankt Augustin der Ferienkalender. Fast immer wird auf einer der vier Seiten ein Thema des Kinder- und Jugendschutzes angesprochen. Der Kalender 2012 wurde mit dem Jugendstadtrat zusammen gestaltet.

 

Kontakt

Bei Fragen zum erzieherischen Kinder-und Jugendschutz wenden Sie sich  bitte an:

Klaus Engels