Home

Aktuelles

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Montag, 2. Oktober 2017 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin urlaubsbedingt nur zwischen 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eine weitere Einschränkung der Öffnungszeiten besteht in der Zeit vom 23. Oktober bis zum 3. November 2017. Dann ist die Rentenstelle montags von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

[weiter]

Weiberfastnachtsparty im Zentrum fällt in Zukunft aus

Nach dem Um- und Neubau des Einkaufszentrums kann die Weiberfastnachtsparty, die aus Gründen des präventiven Jugendschutzes ein eingezäuntes Gelände erfordert, nicht mehr auf dem Karl-Gatzweiler-Platz stattfinden. Auch geeignete andere Flächen gibt es für diese Veranstaltung nicht. Der Stadtjugendring als bisheriger Veranstalter der Party will deshalb mit den langjährigen Kooperationspartnern neue Konzepte entwickeln, um den Sankt Augustiner Jugendlichen auch ab 2018 die Möglichkeit zu geben, mindestens einmal im Jahr gemeinsam zu feiern.

[weiter]

Termine

Sa, 23.09.2017 10:00 bis
12:00

Es werde Saft! Apfeltag bei den Burgzwergen

Wie kommt der Apfelsaft aus dem Apfel? Daria Nordhorn begleitet euch auf eine echte Streuobstwiese.

[weiter]

Sa, 23.09.2017 14:00 bis
17:00

Pflanzenfärberei - Naturforscher in Aktion (1)

Kommt mit in die Färberwerkstatt. Ihr könnt selber Farben aus der Natur herstellen und damit kreativ experimentieren

[weiter]

Hilfen bei Trennung und Scheidung

Wenn Paare sich trennen, bleiben sie dennoch gemeinsam(e) Eltern. Sie sind in diesem Zusammenhang oft unsicher, wie es für ihre Kinder weiter gehen soll. Wie kann der Umgang geregelt werden, sind Änderungen im Sorgerecht notwendig, wie reagieren die Kinder und bei wem sind sie am besten aufgehoben?

Streitende Eltern im Hintergrund. Im Vordergrund ein trauriger Junge. WavebreakmediaMicro-Fotolia.com

Der Bezirkssozialdienst bietet Ihnen schon im Vorfeld einer Trennung Beratung an und zeigt Ihnen Wege auf, eine mögliche gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden. Sollte ein familiengerichtliches Verfahren unvermeidlich oder schon eingeleitet sein, unterstützen wir Sie auch in diesem Falle im Zusammenwirken mit den Familiengerichten.

Diese Beratung ersetzt nicht die anwaltliche Vertretung und zielt in erster Linie auf das Erreichen einer einvernehmlichen Lösung mit den Eltern ab.

Oftmals verändern sich für die beteiligten Personen auch die finanziellen Rahmenbedingungen. Nicht selten ist eine Trennung mit persönlichen Einbußen verbunden. Informationen über Unterhalt und Unterhaltsvorschussleistungen erhalten Sie bei den Mitarbeitern der Beistandschaften und Unterhaltsvorschusskasse

Ansprechpartner sind die Mitarbeiter des Bezirkssozialdienstes.

Für den Erstkontakt steht Ihnen der Bereitschaftsdienst des Bezirkssozialdienstes unter der Telefonnummer 02241/243-678 zur Verfügung.

Zeiten des Bereitschaftsdienstes in Kinderschutzfällen:

Montag       8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag    8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag          8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte in Notfällen an die zuständige Polizeistation. Diese übernimmt die Kontaktaufnahme zur Rufbereitschaft der Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg.