Home

Kontakt

Klaus Engels

Aktuelles

Vollgetankt durch den Kita-Tag

Anfang Oktober ging ein lang gehegter Wunsch für die 47 Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung „Am Park“ in Erfüllung. Gemeinsam stifteten die Postbank AG und der Förderverein „Starke Kinder e.V.“ eine massive Naturholz-Tankstelle für die zahlreichen Fahrzeuge der Kita.

[weiter]

Gesund ins Leben

Bereits zum vierten Mal fand in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin ein Fachtag zum Thema Säuglingsernährung statt. Die Veranstaltung richtete sich an Fachkräfte, die in engem Kontakt mit Säuglingen, Kleinkindern und deren Familien stehen. Tagesmütter und -väter, Erzieherinnen, Hebammen und Kinderkrankenschwestern wurden von zwei Referentinnen des Netzwerks Junge Familie, Gesund ins Leben e.V. aus Bonn umfassend informiert.

[weiter]

Termine

So, 22.10.2017 10:00 bis
12:30

Wanderfische an der Sieg - Ein Besuch der Kontroll- und Fangstation in Buisdorf

Wie funktioniert die Station? Welche Wanderfische gibt es? Und warum sind sie unterwegs? Ein spannender Vormittag erwartet Sie!

[weiter]

Mo, 23.10.2017 18:00

Hilfe-Netzwerk 60 plus sucht Helferinnen und Helfer von 18 bis 88

Informationsveranstaltung für Interessierte, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

[weiter]

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Der erzieherische Kinder -und Jugendschutz ist ein Bestandteil der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe. Er wird in § 14 dess Kinder- und Jugendhilfegesetzes sowie § 14 des Kinder- und Jugendfördergesetz NRW definiert. Mit ihm wird das Recht von Kindern und Jugendlichen auf Erziehung sowie auf körperliche und geistig-seelische Entwicklung gesichert und ihre Lebenskompetenz gefördert.

Angebote und Maßnahmen werden für die Kinder und Jugendliche sowie die Erziehungsberechtigten durchgeführt. Sie sollen die Kinder und Jugendliche dazu befähigen , sich vor gefährdenden Einflüssen zu schützen, kritik- und entscheidungsfähig zu werden sowie Eigenverantwortung und Verantwortung gegenüber Mitmenschen zu übernehmen.

Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz ist Querschnittsaufgabe für alle Handlungsfelder der Jugendhilfe. So wirken z.B. bei der Weiberfastnachtparty  städtische Fachkräfte , ehrenamtliche Gruppenleiter aus den Jugendverbänden, Mitglieder des Jugendstadtrates und der Schülervertretungen zusammen und tragen dazu bei, dass friedlich und ausgelassen gefeiert werden kann und dabei der Jugendschutz eingehalten wird.
 

 

 

Kontakt

Klaus Engels