Home

Kontakt:

Möchten Sie Pate für Ausbildung werden?  Benötigen Sie Informationen über das Projekt?
Wenden Sich sich bitte an:
Marika Bast
und

Kerstin Krey

 

 

Aktuelles

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Montag, 2. Oktober 2017 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin urlaubsbedingt nur zwischen 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eine weitere Einschränkung der Öffnungszeiten besteht in der Zeit vom 23. Oktober bis zum 3. November 2017. Dann ist die Rentenstelle montags von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

[weiter]

Weiberfastnachtsparty im Zentrum fällt in Zukunft aus

Nach dem Um- und Neubau des Einkaufszentrums kann die Weiberfastnachtsparty, die aus Gründen des präventiven Jugendschutzes ein eingezäuntes Gelände erfordert, nicht mehr auf dem Karl-Gatzweiler-Platz stattfinden. Auch geeignete andere Flächen gibt es für diese Veranstaltung nicht. Der Stadtjugendring als bisheriger Veranstalter der Party will deshalb mit den langjährigen Kooperationspartnern neue Konzepte entwickeln, um den Sankt Augustiner Jugendlichen auch ab 2018 die Möglichkeit zu geben, mindestens einmal im Jahr gemeinsam zu feiern.

[weiter]

Termine

Sa, 23.09.2017 10:00 bis
12:00

Es werde Saft! Apfeltag bei den Burgzwergen

Wie kommt der Apfelsaft aus dem Apfel? Daria Nordhorn begleitet euch auf eine echte Streuobstwiese.

[weiter]

Sa, 23.09.2017 14:00 bis
17:00

Pflanzenfärberei - Naturforscher in Aktion (1)

Kommt mit in die Färberwerkstatt. Ihr könnt selber Farben aus der Natur herstellen und damit kreativ experimentieren

[weiter]

Paten für Ausbildung

Nach wie vor sind Hauptschülerinnen und Hauptschüler überproportional stark von Jugendarbeitslosigkeit betroffen. Hier setzt das Projekt PfAu an. PfAu bedeutet „Paten für Ausbildung“ Ausbildungsfähigen und ausbildungswilligen jungen Menschen der Hauptschule werden berufserfahrene Patinnen und Paten und ein professionelles Netzwerk aus Akteuren der Schule, der Wirtschaft und der Stadtverwaltung an die Seite gestellt.

Das Besondere daran ist:

Patinnen und Paten betreuen an PfAu interessierte Schülerinnen und Schüler individuell und helfen ihnen, den roten Faden im Auge zu halten. Wie bewerbe ich mich richtig? Wie bereite ich mich am besten auf das Vorstellungsgespräch vor? Welche Voraussetzungen muss ich für meinen Wunschberuf mitbringen? Gibt es auch Alternativen? Das sind nur wenige von einer Fülle von Fragen, die junge Menschen auf dem Weg von der Schule ins Berufsleben klären müssen. Unterstützt werden sie dabei von Patinnen und Paten mit all ihrer Lebens- und Berufserfahrung.

Die Patin und der Pate sind Mittler zwischen Ausbildungsbetrieb und Auszubildenden. Firmen und Betriebe erhalten mit PfAu einen Partner, der ihnen hilft Stolpersteine aus dem Weg zu räumen, wenn es in der Ausbildung mit dem Jugendlichen hakt.

PfAu ist ein Kooperationsprojekt, das auf Initiative der Gemeinschaftshauptschule Sankt Augustin-Menden, der Lokalen Agenda der Stadt Sankt Augustin und der Aktivbörse gegründet worden ist. Unsere Kooperationspartner sind: die Gemeinschaftshauptschule Sankt Augustin-Menden, die Gemeinschaftshauptschule Sankt Augustin-Niederpleis, die Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg, die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, die Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg, die rhenag Rheinische Energie AG, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH, die Arbeitsgruppe Soziales der Lokalen Agenda 21 der Stadt Sankt Augustin, die Aktivbörse Sankt Augustin, die Jugendberufshilfe und Erziehungsberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin.

 

Kontakt:

Möchten Sie Pate für Ausbildung werden?  Benötigen Sie Informationen über das Projekt?
Wenden Sich sich bitte an:
Marika Bast
und

Kerstin Krey