Home

Aktuelles

Ehrenamtliche Gärtner für den Park der Steyler Missionare gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht mehrere Personen mit Kenntnissen und Fertigkeiten im gärtnerischen Bereich, die sich auf ehrenamtlicher Basis im Park der Steyler Missionare engagieren möchten.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Termine

Sa, 23.06.2018 14:00 bis
17:00

Auf den Spuren von Ronja Räubertochter - Ein spannendes Walderlebnis

Lernt die Tricks der Räuberkinder Ronja und Birk und taucht ein in die märchenhafte Welt des Waldes.

[weiter]

Mo, 25.06.2018 10:00 bis
11:00

Walking - Nordic Walking

Schonende Ausdauer für Herz und Kreislauf

[weiter]

Förderung der Arbeit der Jugendgruppen

Die Stadt Sankt Augustin fördert die Teilnahme von Sankt Augustiner Kindern und Jugendlichen unter anderem an Ferienaktionen, Bildungsmaßnahmen und internationale Begegnungen sowie die Durchführung der Gruppenangebote. Die Verwaltung dieser sogenannte Richtlinienförderung liegt in Händen des Stadtjugendrings.

Wie wird gefördert?

Ziel der Förderung ist die Unterstützung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu eigenständigen und sozialen Persönlichkeiten.
Mit dieser Förderung erhalten Teilnehmer aus Sankt Augustin bei diesen Maßnahmen einen Zuschuss zu den Teilnehmerbeiträgen. Voraussetzung hierfür ist die Anerkennung des jeweiligen Trägers als Trägern der freien Jugendhilfe nach §75 SGB VIII (KJHG) . Dabei wird die Teilnahme von Sankt Augustiner Kindern auch bei Maßnahmen gefördert, die durch Träger außerhalb Sankt Augustins angeboten werden.

Die Träger können diese Förderung beim Stadtjugendring beantragen. Links zu den Förderrichtlinien sowie zu weiteren Informationen und Antragsformularen finden Sie in der rechten Spalte dieser Seite.

Was wird gefördert

Geförderte werden folgende Maßnahmen:

  • Ferienfreizeiten
  • Feriennaherholungen
  • Internationale Begegnungen
  • Maßnahmen zur Integration
  • Bildungsmaßnahmen
  • Durchführung von Jugendgruppenarbeit (nur für Sankt Augustiner Träger) 

Weitere Förderungen

Eine zusätzliche Sonderförderung für sozial bedürftige und behinderte Teilnehmer von Ferienfreizeiten und internationalen Begegnungen können Träger beim Fachdienst Jugendarbeit/kommunale Bildungsplanung der Stadt beantragen.
Zuständig hierfür ist Beatrice Kilhof
Tel.: 02241/243-454
Mail: beatrice.kilhof@sankt-augustin.de.

Auch innovative Modellprojekte der Jugendarbeit in Sankt Augustin werden von der Stadt gefördert.
Zuständig hierfür ist Klaus Engels,
Tel.: 02241/243-332,
Mail: klaus.engels@sankt-augustin.de

Weitere Informationen