Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ehrenamtliche Unterstützung für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH (Wäscherei und Heißmangel) ehrenamtliche Unterstützung für den Wäschereibetrieb.

[weiter]

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung über die Feiertage und den Jahreswechsel

Die Stadtverwaltung bleibt von Montag, 24. Dezember 2018 bis über die Weihnachtsfeiertage geschlossen. Zwischen den Feiertagen (27. und 28. Dezember 2018) sind die Dienststellen der Stadtverwaltung grundsätzlich regulär geöffnet.

[weiter]

Termine

Mi, 12.12.2018 08:00 bis
17:30

Der CLUB hat geschlossen

Es findet keine Seniorengymnastik statt

[weiter]

Do, 13.12.2018 08:00 bis
09:30

Offene Sprechstunde der Familienberatungsstelle in Buisdorf

Eltern und andere Bezugspersonen können ihre Fragen zum Thema Familie und Erziehung in der Kita mit Fachkräften besprechen.

[weiter]

Förderung der Arbeit der Jugendgruppen

Die Stadt Sankt Augustin fördert die Teilnahme von Sankt Augustiner Kindern und Jugendlichen unter anderem an Ferienaktionen, Bildungsmaßnahmen und internationale Begegnungen sowie die Durchführung der Gruppenangebote. Die Verwaltung dieser sogenannte Richtlinienförderung liegt in Händen des Stadtjugendrings.

Wie wird gefördert?

Ziel der Förderung ist die Unterstützung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu eigenständigen und sozialen Persönlichkeiten.
Mit dieser Förderung erhalten Teilnehmer aus Sankt Augustin bei diesen Maßnahmen einen Zuschuss zu den Teilnehmerbeiträgen. Voraussetzung hierfür ist die Anerkennung des jeweiligen Trägers als Trägern der freien Jugendhilfe nach §75 SGB VIII (KJHG) . Dabei wird die Teilnahme von Sankt Augustiner Kindern auch bei Maßnahmen gefördert, die durch Träger außerhalb Sankt Augustins angeboten werden.

Die Träger können diese Förderung beim Stadtjugendring beantragen. Links zu den Förderrichtlinien sowie zu weiteren Informationen und Antragsformularen finden Sie in der rechten Spalte dieser Seite.

Was wird gefördert

Geförderte werden folgende Maßnahmen:

  • Ferienfreizeiten
  • Feriennaherholungen
  • Internationale Begegnungen
  • Maßnahmen zur Integration
  • Bildungsmaßnahmen
  • Durchführung von Jugendgruppenarbeit (nur für Sankt Augustiner Träger) 

Weitere Förderungen

Eine zusätzliche Sonderförderung für sozial bedürftige und behinderte Teilnehmer von Ferienfreizeiten und internationalen Begegnungen können Träger beim Fachdienst Jugendarbeit/kommunale Bildungsplanung der Stadt beantragen.
Zuständig hierfür ist Beatrice Kilhof
Tel.: 02241/243-454
Mail: beatrice.kilhof@sankt-augustin.de.

Auch innovative Modellprojekte der Jugendarbeit in Sankt Augustin werden von der Stadt gefördert.
Zuständig hierfür ist Klaus Engels,
Tel.: 02241/243-332,
Mail: klaus.engels@sankt-augustin.de