Home

Ihr Kontakt

Senioren- und Pflegeberatung
Walter Schilling
Tel.: 02241/243-444
E-Mail: walter.schilling@sankt-augustin.de

Interesse?

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, so können Sie sich unverbindlich zu einer Einführungsveranstaltung anmelden. Füllen Sie dazu bitte ein Anmeldeformular aus, in dem Sie auch angegeben, welche Hilfe Sie anbieten können. Sie erhalten dann eine Einladung. Sie können sich auch online anmelden.

Aktuelles

Geänderte Öffnungszeiten der Sachgebiete Unterhaltsvorschuss und Elternbeiträge

Aufgrund rückwirkender Gesetzesänderungen im Bereich Unterhaltsvorschuss und neuer, komplexerer Satzungen im Bereich der Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und der Offenen Ganztagsschule entsteht derzeit in den beiden Sachgebieten ein überdurchschnittlicher Arbeitsanfall. Damit die Antragsteller trotzdem zeitnah ihre Bescheide erhalten oder erfahren, in welcher Höhe die Elternbeiträge festgesetzt werden, ändern sich ab 1. Dezember 2017 die Öffnungszeiten. Mittwochs sind die Mitarbeiter bis auf Weiteres nicht persönlich oder telefonisch erreichbar.

[weiter]

Broschüre informiert über Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin

Die kommunale Bildungsplanung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule hat eine neue Broschüre mit Informationen zu den Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin herausgegeben. Sie enthält ebenfalls Informationen zur Kindertagespflege. Die Broschüre liegt im Rathaus und im Ärztehaus, 3. Obergeschoss aus und steht auf der städtischen Homepage zum Download bereit.

[weiter]

Termine

Fr, 24.11.2017 09:30 bis
11:30

Senioren und Computer

Sankt Augustiner Computervormittag für Senioren im CLUB

[weiter]

Sa, 25.11.2017 14:00 bis
17:00

Detektive auf Spurensuche - Naturforscher in Aktion (2)

Wolltet ihr schon immer einmal eine Ausbildung zum Detektiv machen? An diesem Nachmittag habt ihr die Gelegenheit dazu!

[weiter]

Hilfe-Netzwerk 60plus sucht ehrenamtliche Helfer von 18 bis 88

Um Senioren zukünftig gelegentliche Hilfsangebote zu vermitteln, wird seit Anfang 2017 von engagierten Bürgern und der Pflegeberatung der Stadt Sankt Augustin das Hilfe-Netzwerk 60plus aufgebaut.

Logo des Hilfe-Netzwerk 60plus

Ob Besuche zu Hause, Begleitung beim Einkaufen, Unterstützung bei Schriftverkehr oder Hilfe in und ums Haus - wer älter wird stellt immer wieder fest, dass es ohne gelegentliche Hilfe beschwerlich wird. Auch Lebensqualität kann verloren gehen, weil ein Spaziergang, Restaurant- oder Kinobesuch nicht mehr alleine möglich ist.

Angehörige haben aber oft nur begrenzt Zeit oder fallen durch Urlaub oder Krankheit als helfende Hand aus. Professionelle Hilfsdienste können für kleine und unregelmäßige Anliegen häufig keine Angebote anbieten.

Möchten Sie helfen?

Gruppenfoto des Projektteam Hilfe-Netzwerk 60plus

Das Projektteam mit (v.l.n.r.) Walter Schilling, Cornelia Rave, Christel Fricke, Christa Voigt, Gabriele Gassen, Wolfgang Kühn (es fehlt Ingrid Franken)

Welche Hilfe Sie anbieten und wie häufig, ob in der Nachbarschaft oder in bestimmten Stadtteilen, bestimmen Sie selbst. Entscheidend sind die eigenen Fähigkeiten, Vorlieben und die Bereitschaft ehrenamtlich tätig zu sein. Ein dauerhaftes Engagement ist nicht erforderlich.

Um die Freude am Helfen zu unterstützen und sich über persönliche Erfahrungen auszutauschen, bietet die Stadt Sankt Augustin regelmäßige Helfertreffs an. Hier können auch über das Engagement hinaus neue Kontakte entstehen.

 

Das Hilfe-Netzwerk 60plus verfügt bereits über erste Interessenten, die älteren Menschen eine helfende Hand bieten wollen. Damit das Netzwerk Anfang 2018 starten kann, werden aber noch weitere engagierte Menschen gesucht.

Nähere Informationen erhalten Sie bei den Einführunsveranstaltungen am 23. Oktober 2017 und am 27. November 2017.

Ihr Kontakt

Senioren- und Pflegeberatung
Walter Schilling
Tel.: 02241/243-444
E-Mail: walter.schilling@sankt-augustin.de

Interesse?

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, so können Sie sich unverbindlich zu einer Einführungsveranstaltung anmelden. Füllen Sie dazu bitte ein Anmeldeformular aus, in dem Sie auch angegeben, welche Hilfe Sie anbieten können. Sie erhalten dann eine Einladung. Sie können sich auch online anmelden.