Home

Aktuelles

Vollgetankt durch den Kita-Tag

Anfang Oktober ging ein lang gehegter Wunsch für die 47 Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung „Am Park“ in Erfüllung. Gemeinsam stifteten die Postbank AG und der Förderverein „Starke Kinder e.V.“ eine massive Naturholz-Tankstelle für die zahlreichen Fahrzeuge der Kita.

[weiter]

Gesund ins Leben

Bereits zum vierten Mal fand in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin ein Fachtag zum Thema Säuglingsernährung statt. Die Veranstaltung richtete sich an Fachkräfte, die in engem Kontakt mit Säuglingen, Kleinkindern und deren Familien stehen. Tagesmütter und -väter, Erzieherinnen, Hebammen und Kinderkrankenschwestern wurden von zwei Referentinnen des Netzwerks Junge Familie, Gesund ins Leben e.V. aus Bonn umfassend informiert.

[weiter]

Termine

So, 22.10.2017 10:00 bis
12:30

Wanderfische an der Sieg - Ein Besuch der Kontroll- und Fangstation in Buisdorf

Wie funktioniert die Station? Welche Wanderfische gibt es? Und warum sind sie unterwegs? Ein spannender Vormittag erwartet Sie!

[weiter]

Mo, 23.10.2017 18:00

Hilfe-Netzwerk 60 plus sucht Helferinnen und Helfer von 18 bis 88

Informationsveranstaltung für Interessierte, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

[weiter]

Jugendverbandsarbeit in Sankt Augustin

Das Prädikat „Beispiel Ehrenamt“ wird den ehrenamtlich tätigen Jugendlichen in den in Sankt Augustin aktiven Jugendverbänden und im Stadtjugendring Sankt Augustin e.V. verliehen für ihre engagierte Arbeit zum Wohle der Kinder, Jugendlichen und jungen Volljährigen.

Die verbandliche Jugendarbeit in Sankt Augustin zeichnet sich durch eine Vielfalt an Trägern aus. Über zwanzig Jugendverbände sind hier aktiv. Dies sind vor allem Pfadfinder und kirchliche Gruppen, aber auch Jugendabteilungen der Hilfsorganisationen wie Jugendfeuerwehr und Jugendrotkreuz sowie weitere Gruppen. Die meisten dieser Gruppen sind Mitglied im Stadtjugendring Sankt Augustin  e.V.

Für viele junge Menschen  in Sankt Augustin sind die Angebote der Jugendverbände ein gern genutztes Freizeitangebot. In regelmäßigen Gruppenstunden, bei Fahrten, Zeltlagern und Ausflügen geht es jedoch nicht nur um Spaß und Zeitvertreib, sondern in hohem Maße auch um soziale Erfahrungen in der Gruppe, um außerschulische Bildung und um Vermittlung von Werten, ganz im Sinne der Prinzipien der Jugendverbandsarbeit: Ehrenamtlichkeit, Nachhaltigkeit, Selbstbestimmung, Mitwirkung und Werteorientierung.

Um diese anspruchsvolle Arbeit leisten zu können, müssen die jugendlichen Gruppen-
leiterinnen und Gruppenleiter zunächst eine umfangreiche Schulung absolvieren. Die Jugendleiterkarte „Juleica“ steht für die Qualität der verbandlichen Jugendarbeit und ist für die Jugendlichen, die diese Schulung absolviert haben, Zeichen der Legitimation und Anerkennung. Mehr als 200 junge Menschen sind in Sankt Augustin in diesem Sinne tätig.

Die Jugendverbandsarbeit steht jedoch auch vor großen Herausforderungen.

Durch die Ausweitung der Schulzeiten haben nicht nur junge Menschen weniger Zeit zur freien Verfügung und müssen sich diese gut einteilen, auch den Gruppenleitungen selbst fehlt die Zeit für ehrenamtliches Engagement am Nachmittag oder am Wochenende. Viele Jugendliche beenden zudem die Schule früher und gehen ins Studium oder in die Ausbildung, sodass die Jugendverbände ihre Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter in kürzeren Abständen verlieren als früher.

Der 1989 gegründete Stadtjugendring Sankt Augustin e.V. ist die Arbeits- und Interessengemeinschaft von zurzeit 14 Jugendverbänden und versteht sich als Sprachrohr aller Sankt Augustiner jungen Menschen. Der Stadtjugendring arbeitet mit Ausnahme der von der Stadt an ihn übertragenen Verwaltung der Jugendfördermittel ebenfalls ehrenamtlich.

Der Stadtjugendring koordiniert die Vertretung der Sankt Augustiner Jugendverbände im Jugendhilfeausschuss der Stadt, plant, koordiniert und führt Großveranstaltungen der Mitgliedsverbände für junge Menschen durch und beteiligt sich an Aktionen und Initiativen zur Kinder- und Jugendarbeit. Für die Stadtverwaltung ist er wichtiger Ansprech- und Kooperationspartner in Fragen der Kinder- und Jugendarbeit.

Beispielhaft ist die Bereitschaft der ehrenamtlich tätigen Jugendlichen, sich in ihrer eigenen beschränkten Freizeit für die Kinder und Jugendlichen in Sankt Augustin einzusetzen.

Beispielhaft ist das Engagement für diese besonders anspruchsvolle und verantwortungsvolle, aber auch sehr befriedigende Tätigkeit.

Beispielhaft ist das Engagement der Verantwortlichen im Stadtjugendring für die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit in Sankt Augustin.

Verbandliche Jugendarbeit in Sankt Augustin
Ansprechpartner:
Stadtjugendring e.V.
Niklas Körber
Bonner Str. 104
vorstand@sjr-sanktaugustin.de
www.sjr-sanktaugustin.de