Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Babysitter-Führerschein für Jugendliche ab 14 Jahre

Am Freitag, 16. November und Samstag, 17. November 2018 können Jugendliche ab 14 Jahren in der städtischen Kindertageseinrichtung Marktstraße in Sankt Augustin-Menden den Babysitter-Führerschein machen. Anschließend ist die Aufnahme in die Babysitter-Kartei möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich.

[weiter]

Termine

Fr, 21.09.2018 10:00

Freitagswandern mit dem CLUB

Wanderung in der Region Schladern - Windeck

[weiter]

Fr, 21.09.2018 11:00 bis
16:00

11. Sankt Augustiner Seniorentag

Aktiv - kreativ mitten im Leben

[weiter]

Fotogruppe des Arbeitskreises Stadtgeschichte

Das Prädikat "Beispiel Ehrenamt" wird der Fotogruppe des Arbeitskreises Stadtgeschichte Sankt Augustin für das beispielhafte und ehrenamtliche Engagement zur historischen Dokumentation des Stadtbildes Sankt Augustin verliehen.

Die Mitglieder der Fotogruppe erstellen ehrenamtlich Aufnahmen zur Entwicklung der Stadt für die umfangreiche Bildsammlung des Stadtarchivs. Sie fotografieren zumeist im Rahmen von gemeinsamen größeren oder kleineren Projekten, nutzen aber auch weitere Gelegenheiten für die Erstellung aussagekräftiger Ansichten.

Mittlerweile sind weit über 15.000 Fotos von Straßen und Plätzen, Veranstaltungen, Grünflächen, Baumaßnahmen (jüngst z. B. auch HUMA, Tacke, Rebhuhnfeld), Bahnstrecken, Siegaue und Grünem C, Gewerbebetrieben, Kunstwerken, Sportstätten, Denkmälern, Kirchen und Friedhöfen, Straßenbahn- und Bushaltestellen, Schulen, Brücken usw. zusammengekommen.

So werden große Teile des heutigen Stadtbildes für die Zukunft fotografisch dokumentiert und gesichert.

Zurzeit sind 12 Fotografen ehrenamtlich in der Fotogruppe aktiv. Die Fotogruppe agiert weitgehend eigenständig vom Arbeitskreis Stadtgeschichte.

Genutzt werden die Fotos zur allgemeinen Dokumentation des sich stetig verändernden Stadtbildes von Sankt Augustin im Stadtarchiv, für die Illustration von Publikationen und der städtischen Website sowie in großem Maße von privater Seite.

Als eigene Projekte hat die Gruppe mehrere Fotoausstellungen (zuletzt "Sankt Augustin - ein Ort verändert sich") erarbeitet, die teils auch in der Partnerstadt Grantham gezeigt wurden. Zudem erstellte sie eigene Bildbände mit Sankt Augustiner Motiven, zuletzt "Zeitsprünge Sankt Augustin". Hierzu gehören auch Gegenüberstellungen historischer und aktueller Bilder aus derselben Fotografenperspektive. Die Fotogruppe arbeitet seit ihrer Gründung sehr eng mit dem Stadtarchiv zusammen und trifft sich regelmäßig.

Beispielhaft ist die große und langjährige Bereitschaft zur fotografischen Dokumentation des Sankt Augustiner Stadtbildes in all seiner Vielfalt sowie von Teilen des öffentlichen Lebens.

Beispielhaft ist die vielfache Unterstützung des Stadtarchivs mit Fotos, Informationen und dem Anwerben weiterer historisch relevanter Quellen zur Stadtgeschichte und Stadtentwicklung.

Beispielhaft sind eigene fotografische Dokumentationen, Bildbände und Ausstellungen, die eindrucksvoll die Stadtgeschichte veranschaulichen.

Fotogruppe des Arbeitskreises Stadtgeschichte Sankt Augustin
Ansprechpartner:
Michael Korn, Stadtarchiv
Markt 1, 53757 Sankt Augustin
Telefon: 02241 / 243508
E-Mail: michael.korn@sankt-augustin.de