Home

Aktuelles

Elternkurs „Kess erziehen ®“

Das Städtische Familienzentrum NRW Menden-Mülldorf im Verbund führt in Kooperation mit der Familienbildung des DRK Rhein-Sieg den Elternkurs „Kess erziehen ®“ durch. Der Kurs beginnt am Dienstag, 4. September 2018 und ist gedacht für Eltern von Kindern im Alter von zwei bis elf Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

[weiter]

HSH Netzwerk sucht ehrenamtliche Nachhilfe in Deutsch und Mathematik für zwei Jugendliche

Das HSH Netzwerk, anerkannter Träger für ambulante Kinder- und Jugendhilfe im Rhein-Sieg-Kreis, sucht für eine Familie aus Syrien einen Studenten oder Ehrenamtler, der zwei der drei Kinder der Familie, Mädchen (13 Jahre) und Junge (12 Jahre) Nachhilfe in Deutsch und Mathematik gibt.

[weiter]

Termine

Do, 16.08.2018 10:30

ALLES RABENSTARK

Es gibt Ärger: Der Wolf hat sich einfach in der Burg vom kleinen Raben und vom Dachs breit gemacht. Was sollen sie nun tun?

[weiter]

Fr, 17.08.2018 10:00

Freitagswandern mit dem CLUB

Die blühende Wahner Heide

[weiter]

HOTTI On Stage - Fachkreis Theater im HOTTI e.V.

Das Prädikat "Beispiel Ehrenamt" wird den ehrenamtlich Tätigen des Fachkreises Theater im Kinder- und Jugendzentrum HOTTI für ihr nachahmenswertes Engagement zur Förderung positiver Beziehungen und Kultur-Interaktion zwischen Kindern und Erwachsenen verliehen.

Bürgermeister Klaus Schumacher und Beigeordneter Marcus Lübken verleihen das Prädikat an Jörg Kourkoulos von Hotti e.V.

Im Februar 2004 hat sich die Theatergruppe "HOTTI - On Stage" als ein Projektangebot des Kinder- und Jugendzentrum HOTTI gegründet. Die Durchführung wird organisiert durch den "Fachkreis Theater", bestehend aus zehn jungen Erwachsenen.

Mit der Theatergruppe ist ein pädagogisches und ehrenamtliches Projekt gestartet. Im Vordergrund steht die schauspielerische Förderung von Kindern und Jugendlichen. In der Zusammenarbeit soll der Betreuer vom "klassischen" Schauspiellehrer zum Schauspielkollegen werden. Vorbildrolle mit der "Lizenz zum Abgucken", Learning by doing, neue Herausforderungen wagen, Mut und Grenzen kennen lernen auf anderen Wegen. Das sind die Grundlinien im Konzept, die das Selbstbewusstsein stärken sollen.

Ziele des Fachkreises Theater

Gemeinsames Theaterspiel
Um positive Beziehungen zwischen Kindern und Erwachsenen zu fördern, eignen sich Methoden einer engen Zusammenarbeit in besonderer Weise. Alle Theaterstücke werden daher mit Rollen von Kindern und Erwachsenen besetzt.

Schaffung eines neuen Angebotes
Innerhalb des Stadtgebietes von Sankt Augustin sollte eine Theatergruppe ins Leben gerufen werden, die gleichermaßen Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in gemeinsamer Aufführung darbietet.

Förderung von positiver Kultur-Interaktion
Neben einer passiven Wahrnehmung von Kultur hinterlässt vor allem das AKTIV sein einen bleibenden kulturellen Eindruck bei Kindern.

Lobbyschaffung durch Öffentlichkeitswirkung
Die professionelle Umsetzung der Aufführungen, entsprechend weitreichende Werbung im Vorfeld sowie gute Pressekritik ermöglicht die gewünschte Lobby für eine politische Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit.

Bereiche und Arbeitsstruktur des Fachkreises

Die ehrenamtlich Tätigen übernehmen sämtliche Aufgaben einer professionellen Theaterproduktion. Von der Leitung über die Regie, Bühnenbau und -design, Licht-, Ton- und Effekttechnik, Requisiten und Kostüme, Maske, PR und Layout bis hin zur Rahmenlogistik und Dokumentation.

Der Fachkreis Theater trifft sich regelmäßig einmal im Monat, vor den Aufführungen natürlich öfter, um die Arbeiten zu koordinieren. Die Proben mit den Darstellern finden in der Regel zweimal wöchentlich zweistündig und an mehreren Wochenenden statt.

Erfolge 2004 bis 2014

ruppenfoto der Theatergruppe

"Herr der Diebe" - 2014

  • 2004 Pippi Langstrumpf
  • 2005 Emil und die Detektive
  • 2006 MOMO
  • 2007 Peterchens Mondfahrt
  • 2008 Dschungelbuch
  • 2009 Der Wunschpunsch
  • 2010 Tubado
  • 2011 Theaterkunstprojekt in Kooperation mit der Gesamtschule
  • 2012 Zauberer von Oz
  • 2013 Die Abenteuer des Tom Sawyer
  • 2014 Herr der Diebe

Beispielhaft ist die Kontinuität des Projektes. Bereits seit 10 Jahren entsteht jährlich eine neue Theaterproduktion.

Beispielhaft ist die Bereitschaft, sich mehrmals wöchentlich und an mehreren Wochenenden zu engagieren.

Beispielhaft ist die Umfänglichkeit der Bereiche und Arbeitsstruktur des Fachbereichs Theater, in der die ehrenamtlich Tätigen sich einsetzen.

Logo mit der Aufschrift HOTTI on Stage

Fachkreis Theater im HOTTI e.V.
Leiter und Ansprechpartner:
Jörg Kourkoulos
Kirchstraße 6 a
53757 Sankt Augustin
Telefon: 02241/314646
E-Mail: kids@jugendzentrum-hotti.de