Hier geht es zur Startseite

Kontakt

Anneke Schlummer
Tel. 02241/243-473
anneke.schlummer@sankt-augustin.de

 

Roswitha Schmied
Tel.: 02241/243-624
roswitha.schmied@sankt-augustin.de

 

Sie finden uns im Technopark, Rathausallee 10 in der 5. Etage in Zimmer 503 und in Zimmer 518

Broschüren

Aktuelles

Ehrenamtskarte NRW beantragen bringt Vorteile

Inhaber der Ehrenamtskarte NRW erhalten nicht nur in Sankt Augustin Vergünstigungen, häufig in Form von Preisnachlässen, sondern auch bei weiteren am Projekt teilnehmenden Kommunen, Einrichtungen oder Unternehmen. Die Beantragung der Karte kann sich also durchaus lohnen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Termine

Mi, 26.09.2018 13:30 bis
14:30

Fit im Alltag – Bewegungsübungen im CLUB

Bewegt älter werden!

[weiter]

Mi, 26.09.2018 15:15

Die Feuerwehr kommt in den CLUB

Theorie und praktische Feuerwehrübungen

[weiter]

Kommunale Bildungsplanung

Städte und Gemeinden sind die zentralen Orte für die vielfältigen und unterschiedlichen Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen in den Phasen ihres Aufwachsens. Die Kommunale Bildungsplanung unterstützt die Zusammenarbeit der Bildungseinrichtungen und initiiert und moderiert lokale Bildungsnetzwerke.

Bildung in Familie, Kita und Grundschule

Die gemeinsame Gestaltung des Übergangs ist das zentrale Ziel dieses Bildungsnetzwerkes bestehend aus 8 Grundschulen, 35 Kitas in Sankt Augustin und der Stadt. Seit 2012 gibt es hierzu eine Kooperationsvereinbarung. Schon zwei Jahre vor Eintritt ihrer Kinder in die Schule werden Eltern zu einer zentralen Informationsveranstaltung eingeladen.

Von der Grundschule zur weiterführenden Schule

Auf welche Schule geht mein Kind nach der 4. Grundschulklasse? Die Stadt unterstützt die Eltern bei der Schulwahl. Grundschulen und weiterführende Schulen arbeiten zusammen, damit der Übergang gelingt.

Der Übergang in Beruf oder Ausbildung

Die städtische Wirtschaftsförderung und die Kommunale Bildungsplanung unterstützen die weiterführenden Schulen darin als kooperierende Partner. Ziel ist es, die Zusammenarbeit von Betrieben und Unternehmen vor Ort mit den Schulen zu stärken. Ansprechpartner für die Schulen ist die Kommunale Bildungsplanung. Ansprechpartner für die Unternehmen und Betriebe ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Qualitätsentwicklung im Ganztag am Runden Tisch

Jede Grundschule in der Stadt ist eine Offene Ganztagsgrundschule (OGS). Bis auf das Rhein-Sieg-Gymnasium sind alle städtischen weiterführenden Schulen gebundene Ganztagsschulen. Verschiedene freie Träger der Jugendhilfe sind Partner der Schulen in der OGS und im gebundenen Ganztag. Die kommunale Bildungsplanung koordiniert den Runden Tisch OGS. Stadt, Schulen und OGS-Träger setzen gemeinsam den Rahmen für Qualitätsentwicklung.

Kontakt

Anneke Schlummer
Tel. 02241/243-473
anneke.schlummer@sankt-augustin.de

 

Roswitha Schmied
Tel.: 02241/243-624
roswitha.schmied@sankt-augustin.de

 

Sie finden uns im Technopark, Rathausallee 10 in der 5. Etage in Zimmer 503 und in Zimmer 518

Broschüren