Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Wo gibt es Maibäume?

Der Monat Mai steht bevor und damit das traditionelle Maibaumstellen. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat eine Liste mit Bezugsquellen für Maibäume erstellt, um den illegalen Fällungen von Birken vorzubeugen. Außerdem verkauft das Umweltbüro am Montag, 30. April 2018 zwischen 12 und 19 Uhr Birken aus eigenen Beständen am Niederpleiser Wald.

[weiter]

Sankt Augustiner Mai präsentiert regionale Künstler und Kultur

Die beliebte Veranstaltungsreihe Sankt Augustiner Mai offeriert auch in diesem Jahr eine große Bandbreite an kulturellen Angeboten. Ob Konzert, Lesung, Vortrag oder Theater, für jedes Alter ist bestimmt etwas dabei.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Fachraumtrakt der Fritz-Bauer-Gesamtschule eingeweiht

Mitte April 2018 feierten Schule, Verwaltung und Politik die offizielle Eröffnung des neuen Fachraumtraktes der Fritz-Bauer-Gesamtschule. Das Gebäude C bietet vor allem der neuen Oberstufe die unterschiedlichsten Fachräume, ein Selbstlernzentrum und Mehrzweckräume. Beim Neubau wurden die Anforderungen für die Beschulung von Schülern mit den unterschiedlichsten Förderbedarfen im Sinne der Inklusion umgesetzt.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Ort

Zweiter Teilabschnitt startet im Januar 2018

Im Stadtteil Ort wird ab 8. Januar 2018 ein weiterer Bauabschnitt des Kanalsanierungskonzeptes der Stadt Sankt Augustin umgesetzt. Auf Grund der Größe des Sanierungsgebietes, wurde die Baumaßnahme in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt ist bereits abgeschlossen. Die Sanierung erfolgt überwiegend in geschlossener Bauweise.

Das Kanalsanierungskonzept der Stadt Sankt Augustin sieht auch umfangreiche Sanierungsmaßnahmen im Stadtteil Ort vor. Da bei dieser Baumaßnahme 130 Schachtbauwerke und etwa 5,3 Kilometer Kanal verteilt im ganzen Stadtteil saniert werden, werden die Bauarbeiten in mehreren Straßenzügen parallel ausgeführt. Aufgrund der Größe des Sanierungsgebietes wurde die Maßnahme in zwei Teilabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen. Eine Übersicht über die im zweiten Teilabschnitt betroffenen Straßen gibt es hier.

In der Regel wird der Kanal von innen mit Schlauchlinern renoviert oder mit Hilfe von Robotertechnik saniert. Dadurch lassen sich Bauzeit aber auch Einschränkungen für die Anlieger und den Verkehr reduzieren. Während der Arbeiten kann es trotzdem tageweise zu Einengungen der Fahrbahn kommen. Der Verkehr wird dann an den Baufeldern vorbeigeführt. Fußgänger können den Baustellenbereich jederzeit passieren. Stadt und bauausführende Firma versuchen die Beeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, bitten aber um Verständnis für die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen.

Mit der Baumaßnahme werden die Entwässerungsanlagen auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Damit sorgt die Stadt Sankt Augustin für deren Werterhalt. Für den zweiten Bauabschnitt im Sanierungsprojekt Ort sind 1,02 Mio. Euro eingeplant. Die Kosten für den ersten Teilabschnitt belaufen sich auf 640.000 Euro. Damit wurde der geplante Kostenrahmen von 700.000 Euro unterschritten. Die Kosten für die gesamte Sanierungsmaßnahme werden durch die Abwassergebühren finanziert. Den Grundstückseigentümern entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten.

20.12.2017