Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ehrenamtskarte NRW beantragen bringt Vorteile

Inhaber der Ehrenamtskarte NRW erhalten nicht nur in Sankt Augustin Vergünstigungen, häufig in Form von Preisnachlässen, sondern auch bei weiteren am Projekt teilnehmenden Kommunen, Einrichtungen oder Unternehmen. Die Beantragung der Karte kann sich also durchaus lohnen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

[weiter]

Anmeldetermine für Schulneulinge im Schuljahr 2019/2020

Die Grundschulen in Sankt Augustin bieten in den kommenden Wochen Infoabende und Tage der offenen Tür an. Hier können sich die Eltern und zukünftigen Schulkinder über das Schulgebäude, die Unterrichtsmethoden, das Lehrerkollegium und vieles mehr informieren. Passend dazu wurde die Broschüre „Sankt Augustin macht Schule“ aktualisiert. Sie steht ebenfalls als Informationsquelle zur Verfügung.

[weiter]

Abschlusskonzert des Workshops Holzblas- und Zupfinstrumente

„Gemeinsames Musizieren macht Spaß“ lautet das Motto des Holzbläser-, Gitarren- und Harfenworkshops, gemeinsam veranstaltet von den Fachbereichen Holzblasinstrumente und Zupfinstrumente der Musikschule der Stadt Sankt Augustin. Schüler und Lehrer präsentieren die Ergebnisse des Workshops am Sonntag, 7. Oktober 2018 um 11 Uhr im großen Ratssaal, Markt 1 in Sankt Augustin. Der Eintritt ist frei.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Tagesmütter und Tagesväter gesucht

Die Stadt Sankt Augustin plant die Anzahl der Betreuungsplätze in der Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze zu erhöhen. Dafür sucht sie weitere qualifizierte Tagespflegepersonen. Mit großflächigen Roll-Ups werben die Fachberatungen Kindertagespflege ab Montag, 17. September 2018 im Bürgerservice für die interessante und vielseitige Tätigkeit.

[weiter]

Brückenausbau für S 13 im Bereich Bahnhof Menden startet

Ab Montag, 8. Oktober 2018 wird die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnunterführung einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr während der rund einjährigen Bauphase. Der Zugang zum Bahnsteig ist jederzeit gewährleistet. Überregionale Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

Aktivste Radfahrer ausgezeichnet

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

Die Preisträger Günter Kind, Tomas Meyer-Eppler und Klaus Engels (stehend, v.l.n.r.), Natalie Nellißen, Bürgermeister Klaus Schumacher und Simone Hövel (kniend, v.l.n.r.)

Beeindruckende 1.488 Kilometer legte Tomas Meyer-Eppler im Team Bike & Ski in den 21 Tagen zurück und führt damit das Feld der Radaktiven an. Er fährt auch sonst regelmäßig Fahrrad, leitet Radfahrgruppen im Verein und macht geführte Radtouren für den ADFC. An einem Tag nach Belgien und zurück ist für ihn auch kein Problem, wie er dem sichtlich beeindruckten Bürgermeister erzählte.

Auf Platz zwei radelte Klaus Engels vom Team der Stadtverwaltung Sankt Augustin mit 851 Kilometern. Ihn kennen viele Kinder- und Jugendliche aus der Jugendarbeit. Er hat die Gremien zur Beteiligung der Kinder- und Jugendlichen in Sankt Augustin maßgeblich mitgestaltet. Er fährt seit mindestens zehn Jahren nicht nur mit dem Fahrrad zur Arbeit im Rathaus sondern auch zum Jugendzentrum Matchboxx. oder anderen Einrichtungen.

Platz drei belegt Günter Kind vom Team Grünes Sankt Augustin und legte 700 Kilometer zurück. Er erzählte, dass er diesen Sommer den Jacobsweg bis Pamplona gefahren sei und sich daher gut gerüstet fühlte, am STADTRADELN teilzunehmen. Das Rad benutzt er auch im Alltag.

Für die drei aktivsten Radler gab es je ein Sankt Augustin Monopoly gespendet von der Firma SPower aus Sankt Augustin und viel Bewunderung von Klaus Schumacher. Er hat selbst am STADTRADELN teilgenommen und seine ganz eigenen Erfahrungen gemacht. „Termine, in denen ich im Anzug erscheinen muss, sind schon schwieriger mit dem Fahrrad zu bewältigen. Und ich musste feststellen, dass einige Radwege doch in einem sehr schlechten Zustand sind.“

Aus allen Teilnehmern wurden sechs Büchergutscheine der Bücherstube Sankt Augustin verlost, die bereits auf dem Weg zu den glücklichen Gewinnern sind.

Natalie Nellißen, Klimamanagerin der Stadt Sankt Augustin und Koordinatorin des STADTRADELNS und Simone Hövel, Verkehrsplanerin der Stadt sind ganz begeistert von der regen Teilnahme und planen die Wiederholung im nächsten Jahr. Ganz besonders freut sie, dass so viele Kollegen teilgenommen haben. Immerhin 60 Mitarbeiter der verschiedenen Bereiche des Rathauses aber auch zwei Kitas sind für Sankt Augustin und das Klima geradelt. Und das fahrradaktivste Kommunalparlament im Rhein-Sieg-Kreis hat Sankt Augustin ebenfalls.

STADTRADELN ist eine Aktion des Klima-Bündnis, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Förderung des Fahrrads als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr. Ziele der Kampagne sind, Bürger zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.

09.11.2017