Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Grüne Welle auf der Bonner Straße

Am Montag, 5. März 2018 errichtet der Landesbetrieb Straßen NRW eine Ersatz-Lichtsignalanlage an der Kreuzung Bonner Straße/Auffahrt A560. Damit starten die Arbeiten zur Einrichtung einer „Grünen Welle“ auf der Bonner Straße in Sankt Augustin. Im Zuge der Planungen für die Neugestaltung des Stadtzentrums wurde das Verkehrsaufkommen auf der Bonner Straße untersucht und eine Optimierung der Ampelanlagen geplant. Die Signalanlagen an weiteren Kreuzungen auf der Bonner Straße folgen in den kommenden Wochen.

[weiter]

Kunst macht stark

Am Samstag, 5. Mai und Sonntag, 6. Mai 2018, jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, findet in den Ratssälen der Stadt Sankt Augustin die Ausstellung "Kunst macht stark" statt. Die Veranstaltung steht diesmal unter dem Motto „Kunst ist Magie“. Initiatorin ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, Susanne Sielaff-Bock. Der Eintritt ist frei.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Fachraumtrakt der Fritz-Bauer-Gesamtschule eingeweiht

Mitte April 2018 feierten Schule, Verwaltung und Politik die offizielle Eröffnung des neuen Fachraumtraktes der Fritz-Bauer-Gesamtschule. Das Gebäude C bietet vor allem der neuen Oberstufe die unterschiedlichsten Fachräume, ein Selbstlernzentrum und Mehrzweckräume. Beim Neubau wurden die Anforderungen für die Beschulung von Schülern mit den unterschiedlichsten Förderbedarfen im Sinne der Inklusion umgesetzt.

[weiter]

Sankt Augustiner Kinderrat tagte in der SonderBar

52. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments vorbereitet

Kürzlich trafen sich 45 Abgeordnete des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments und interessierte Kinder zur Kinderratssitzung in der „SonderBar“ im evangelischen Gemeindehaus in Mülldorf. Das Treffen diente der Vorbereitung der 52. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments, die am 30. November 2017, um 15 Uhr im großen Ratssaal des Rathauses stattfindet.

Teilnehmer des Kinderrates bei einer Gruppenarbeit zum Thema Kinderrechte

Gabriel Weiser, Sprecher des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa), sowie Christina Jung, Ansprechpartnerin des KiJuPa im Jugendamt der Stadt Sankt Augustin, leiteten die Kinderratssitzung, in der viele Fragen zum KiJuPa gestellt wurden. So wurde z. B. besprochen, wo die Sitzungen stattfinden, wer Kindersprecher sein darf und wer stimmberechtigt ist. Antworten hierzu können hier nachgelesen werden.

Im Verlauf der Sitzung wurden vier „freie Abgeordnete“ gewählt, die nun das KiJuPa verstärken. „Freie Abgeordnete“ sind interessierte Kinder, die von ihren Schulen nicht benannt wurden oder außerhalb von Sankt Augustin eine Schule besuchen.

Auf die Tagesordnung der kommenden KiJuPa-Sitzung wurde u. a. die Neuwahl des Kindersprechers sowie der Punkt „Respektvoller Umgang miteinander – Recht auf Gleichbehandlung“ gesetzt.

Der letztgenannte Punkt resultiert aus einem Kennenlerntreffen zum Thema „Kinderrechte“, das im September in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund, OV Sankt Augustin, stattfand. Dabei wurden Fragen besprochen wie: Seit wann gibt es Kinderrechte? Welche Kinderrechte sind wichtig? Welches Kinderrecht greift im KiJuPa? Jeder konnte seine Wünsche auf einem Wunschbaum verewigen und sich Gedanken machen, warum er im Kinder- und Jugendparlament aktiv sein möchte.

Bei der Kinderratssitzung in der „SonderBar“ kam schließlich auch das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung nicht zu kurz. Bei einem gesunden Snack stärkten sich die Abgeordneten und ließen das Treffen mit Billard und Tischtennisspielen ausklingen.

Informationen zum Kinder- und Jugendparlament gibt es bei Christina Jung im Jugendamt der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-590.

03.11.2017