Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Aktiv für mehr Vielfalt im Wald

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt in Zusammenarbeit mit Revierförster Gerhard Pohl vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft engagierte Waldfreunde am Freitag, 29. Juni 2018, um 14.00 Uhr dazu ein, für die heimische Pflanzenvielfalt aktiv zu werden. In einer gemeinsamen Aktion soll dem Drüsigen Springkraut im Niederpleiser Wald der Garaus gemacht werden.

[weiter]

Schüleraustausch an der Fritz-Bauer-Gesamtschule

Bürgermeister Klaus Schumacher empfing deutsch-israelische Delegation

Die Fritz-Bauer-Gesamtschule hatte erneut Besuch aus Israel. Schüler der Hayovel Junior High School aus Sankt Augustins Partnerstadt Mewasseret Zion waren im Oktober zu Gast. Gemeinsam mit den deutschen Schülern erlebten sie ein abwechslungsreiches Programm. Bürgermeister Klaus Schumacher freute sich über den Besuch der jungen Gäste im Rathaus.

22 Mädchen und Jungen des 9. Jahrganges der Hayovel Junior High School besuchten die Gesamtschule. Unmittelbar zu Beginn des sehr umfangreichen Besuchsprogramms empfing Bürgermeister Klaus Schumacher die Schüler. In seiner Ansprache informierte er über die Geschichte der Stadt Sankt Augustin und über seine Aufgaben als Bürgermeister. Klaus Schumacher freut sich sehr über den Schüleraustausch, mit dem die Städtepartnerschaft zwischen Sankt Augustin und Mewasseret Zion weiter belebt und gefestigt wird.

Die Partnerschaft zwischen der Fritz-Bauer-Gesamtschule und der Hayovel Junior High School wurde 2014 begründet. 2015 besuchte zum ersten Mal eine israelische Delegation die neue Gesamtschule in Sankt Augustin. 2016 erfolgte dann der Gegenbesuch durch Schüler der Gesamtschule.

Während der Austausch 2015 hauptsächlich in Sankt Augustin und Umgebung stattfand und durch ein Tanzprojekt geprägt war, stand der Besuch der Israelis dieses Mal unter dem Thema „Begegnung mit der Vergangenheit, um ein gemeinsames Miteinander in Frieden zu gestalten“. In diesem Rahmen besuchten die Schüler gemeinsam die Städte Bonn, Berlin und Köln. Der Besuch des Holocaust–Mahnmals in Berlin und eine durch die israelischen Schüler gestaltete Zeremonie, der Besuch des jüdischen Museums, des Bundestages und der Empfang durch Dr. Norbert Röttgen im Abgeordnetenhaus waren nur einige von vielen Eindrücken, die die israelische Delegation mit nach Hause nahm.

Die Wichtigkeit des Austausches konnte niemand besser ausdrücken als Liat Tirza, Schulleiterin der Hayovel Junior High School: „The most important thing is the friendship that we're building for a better and friendlier future for our kids.“

Der Gegenbesuch durch die deutsche Delegation ist direkt nach den Osterferien für die Zeit vom 9. bis 16. April 2018 geplant. Wie bereits in 2016, wird die Fritz-Bauer–Gesamtschule an der Zeremonie des Holocaust Memorial Days an der Hayovel Junior High School in Mewasseret Zion teilnehmen und diesen mitgestalten.

27.10.2017