Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Gesund ins Leben

Fortbildung in Säuglingsernährung

Bereits zum vierten Mal fand in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin ein Fachtag zum Thema Säuglingsernährung statt. Die Veranstaltung richtete sich an Fachkräfte, die in engem Kontakt mit Säuglingen, Kleinkindern und deren Familien stehen. Tagesmütter und -väter, Erzieherinnen, Hebammen und Kinderkrankenschwestern wurden von zwei Referentinnen des Netzwerks Junge Familie, Gesund ins Leben e.V. aus Bonn umfassend informiert.

Veranstalter der Fachtagung waren Mechthild Mylius, Koordinatorin der Frühen Hilfen bei der Stadt Sankt Augustin und Dr. Kerstin Kuhnke von der Asklepios Kinderklinik.

Eltern wünschen sich für ihre Kinder einen gesunden Start ins Leben. Doch gerade beim ersten Kind sind viele verunsichert, wie sie das verwirklichen können. Sie suchen Rat bei ihrer Hebamme, ihrem Kinder- und Jugendarzt, Tagesmüttern, Erziehern oder im Internet und müssen sich dabei jedoch oft zwischen widersprüchlichen Informationen zurechtfinden. Damit Eltern Sicherheit bekommen, das Richtige für das gesunde Aufwachsen ihres Kindes zu tun, müssen sie von allen Akteuren dieselben Empfehlungen und Hilfestellungen erhalten, die wissenschaftlich fundiert sind.

Die Ernährung hat von Beginn an einen großen Einfluss auf das Wachstum, die Entwicklung und das Wohlbefinden eines Säuglings. Dabei kann die ausgewogene Ernährung einen entscheidenden Grundstein für die spätere Gesundheit des Kindes legen. Bereits im Säuglingsalter werden Gewohnheiten, Gefühle und Einstellungen geprägt.

Fachkräfte im Bereich Kinderbetreuung, Kinderkrankenschwestern und Hebammen können durch ihr erworbenes Fachwissen bezüglich Säuglingsernährung durch den engen Kontakt zu Kindern und Eltern aufklären und zu einem gesunden Lebensstil motivieren.

Beim Fachtag in der Kinderklinik wurden Fragen geklärt, wie: Wann beginne ich mit der Beikost und wie soll sie zubereitet werden? Welche Gemüsearten oder Breie sind für den Säugling bekömmlich? Muss ein Säugling zusätzlich trinken und was? Was ist in Beikost-Gläschen drin und auf welche Zusammensetzung soll geachtet werden? Ferner wurden im Praxistest, unter fachlicher Anleitung, eifrig Breie zubereitet und verköstigt.

Die Fortsetzung des durchweg positiv beurteilten Fachtages wurde von den Teilnehmern gewünscht. Dies geschieht im nächsten Jahr voraussichtlich mit dem Thema „Primäre Allergieprävention“.

18.10.2017