Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Aktiv für mehr Vielfalt im Wald

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt in Zusammenarbeit mit Revierförster Gerhard Pohl vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft engagierte Waldfreunde am Freitag, 29. Juni 2018, um 14.00 Uhr dazu ein, für die heimische Pflanzenvielfalt aktiv zu werden. In einer gemeinsamen Aktion soll dem Drüsigen Springkraut im Niederpleiser Wald der Garaus gemacht werden.

[weiter]

Erstes Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war voller Erfolg

Neuauflage für 2018 geplant

Rund 150 junge und erwachsene Besucher kamen Anfang September trotz zeitweise schlechtem Wetter zum ersten Spiel- und Begegnungsfest in die Johannesstraße in Menden. Neben Spiel und Spaß gab es viel Gelegenheit zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V. planen aufgrund des großen Erfolges bereits eine Neuauflage 2018.

Der Spielwagen August bietet viel Spaß beim Johannesstraßenfest.

Der mit vielen Überraschungen ausgestattete neue Spielwagen „August“, ein mobiles Outdoor-Fußballfeld und die mitgebrachten Großspielgeräte begeisterten die Gäste. Die mitgebrachten kulinarischen Köstlichkeiten fanden bei gemütlichem Plausch auf den Bänken schnell hungrige Abnehmer. Und über eines waren sich alle einig: Ihr Veedel mit rund 960 Bewohnern hat viel an Wohn- und Lebensqualität zu bieten, mehr als so manch Außenstehender wahrnimmt.

Unterstützt wurden Mechthild Mylius, die Koordinatorin der städtischen „frühen Hilfen“ im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin und den Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V., durch den Verein „Hotti e.V“., den deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Sankt Augustin, die Kindertagesstätte "Am Apfelbäumchen", die Gemeinschaftsgrundschule Max und Moritz, die Seniorengruppe der Johannesstraße und die Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin.

Mechthild Mylius freut sich über den großen Anklang direkt beim ersten Mal. „Ich denke, dass dieses Fest kein einmaliges Angebot bleiben wird und wir das Begegnungsfest vielleicht schon im kommenden Jahr wiederholen werden.“

Seit 2012 besteht eine Kooperationsgemeinschaft zwischen dem Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin und dem Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V. Sie initiiert und koordiniert vielfältige Freizeit- und Beratungsangebote im Stadtteilladen in der Johannesstraße im Stadtteil Menden. Die Stadt hatte hierfür einen freigewordenen Lebensmittelladen angemietet, der anschließend durch den Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen bedarfsgerecht renoviert und ausgestattet wurde. Denis Waldästl und Andreas Kernenbach vom Verein sind überzeugt, dass die vielen neuen Angebote, die auch durch weitere Kooperationspartner entstanden sind, zur Wohn- und Lebensqualität vor Ort erheblich beitragen und das Zusammenleben im Quartier fördern.

29.09.2017