Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Broschüre informiert über Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin

Die kommunale Bildungsplanung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule hat eine neue Broschüre mit Informationen zu den Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin herausgegeben. Sie enthält ebenfalls Informationen zur Kindertagespflege. Die Broschüre liegt im Rathaus und im Ärztehaus, 3. Obergeschoss aus und steht auf der städtischen Homepage zum Download bereit.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Erstes Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war voller Erfolg

Neuauflage für 2018 geplant

Rund 150 junge und erwachsene Besucher kamen Anfang September trotz zeitweise schlechtem Wetter zum ersten Spiel- und Begegnungsfest in die Johannesstraße in Menden. Neben Spiel und Spaß gab es viel Gelegenheit zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V. planen aufgrund des großen Erfolges bereits eine Neuauflage 2018.

Der Spielwagen August bietet viel Spaß beim Johannesstraßenfest.

Der mit vielen Überraschungen ausgestattete neue Spielwagen „August“, ein mobiles Outdoor-Fußballfeld und die mitgebrachten Großspielgeräte begeisterten die Gäste. Die mitgebrachten kulinarischen Köstlichkeiten fanden bei gemütlichem Plausch auf den Bänken schnell hungrige Abnehmer. Und über eines waren sich alle einig: Ihr Veedel mit rund 960 Bewohnern hat viel an Wohn- und Lebensqualität zu bieten, mehr als so manch Außenstehender wahrnimmt.

Unterstützt wurden Mechthild Mylius, die Koordinatorin der städtischen „frühen Hilfen“ im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin und den Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V., durch den Verein „Hotti e.V“., den deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Sankt Augustin, die Kindertagesstätte "Am Apfelbäumchen", die Gemeinschaftsgrundschule Max und Moritz, die Seniorengruppe der Johannesstraße und die Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin.

Mechthild Mylius freut sich über den großen Anklang direkt beim ersten Mal. „Ich denke, dass dieses Fest kein einmaliges Angebot bleiben wird und wir das Begegnungsfest vielleicht schon im kommenden Jahr wiederholen werden.“

Seit 2012 besteht eine Kooperationsgemeinschaft zwischen dem Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin und dem Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V. Sie initiiert und koordiniert vielfältige Freizeit- und Beratungsangebote im Stadtteilladen in der Johannesstraße im Stadtteil Menden. Die Stadt hatte hierfür einen freigewordenen Lebensmittelladen angemietet, der anschließend durch den Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen bedarfsgerecht renoviert und ausgestattet wurde. Denis Waldästl und Andreas Kernenbach vom Verein sind überzeugt, dass die vielen neuen Angebote, die auch durch weitere Kooperationspartner entstanden sind, zur Wohn- und Lebensqualität vor Ort erheblich beitragen und das Zusammenleben im Quartier fördern.

29.09.2017