Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Neun Monate Hilfe-Netzwerk 60plus

Seit neun Monaten ist das Hilfe-Netzwerk 60plus aktiv. Über eine Hotline, die von ehrenamtlich Mitarbeitenden besetzt ist, werden Hilfeleistungen an ältere Menschen in Sankt Augustin vermittelt. 40 Ehrenamtler, die sich im Netzwerk zusammengefunden haben, bieten vielfältige Unterstützungsleistung an. Besuche zu Hause oder im Pflegeheim, Unterstützung durch Botengänge oder beim Schriftverkehr, Begleitung zu Ärzten, Behörden oder zum Einkauf, Gesellschaft beim Spaziergang aber auch kleinere Hilfen in Haus oder Garten. Die Unterstützung ist nur temporär möglich und ersetzt keine professionellen Angebote oder Notfallhilfe.

[weiter]

54. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments

Der alte und neue Kindersprecher des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) heißt Jonathan Weiser. In der 54. Sitzung des Gremiums wurde er in seinem Amt bestätigt. Neben der Wahl standen jedoch noch zahlreiche weitere Themen auf der Tagesordnung.

[weiter]

Stadtverwaltung am 13. Dezember 2018 nachmittags geschlossen

Das Rathaus der Stadt Sankt Augustin bleibt am Donnerstag, 13. Dezember 2018 aufgrund der Weihnachtsfeier der Bediensteten nachmittags geschlossen.

[weiter]

Beispiel Ehrenamt 2018

Die Stadt Sankt Augustin fördert seit Jahren das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern in den unterschiedlichsten Organisationen und Gruppierungen. In einer Feierstunde zeichneten jetzt Bürgermeister Klaus Schumacher und der für Soziales zuständige Beigeordnete Ali Doğan drei Gruppierungen aus, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich in Sankt Augustin einsetzen.

[weiter]

Neue Netzwerkveranstaltung für Sankt Augustiner Unternehmen gestartet

Mit dem Sankt Augustiner Unternehmerfrühstück haben die VR-Bank Rhein-Sieg eG (VR-Bank), die Kreissparkasse Köln und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) eine neue Netzwerk-Veranstaltung für die Sankt Augustiner Unternehmen ins Leben gerufen.

[weiter]

Campus Magistrale offiziell eröffnet

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, und Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, eröffneten jetzt offiziell die Campus Magistrale. Sie ist ein Teilstück der geplanten Wegeverbindung zwischen Hochschule und Haltepunkt Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und verläuft entlang der Grantham-Allee vom Campus-Eingang Richtung Rhein-Sieg-Gymnasium. Bund und das Land Nordrhein-Westfalen förderten auf der Grundlage des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Sankt Augustin den Bau der Campus Magistrale mit 70 Prozent.

[weiter]

Jetzt anmelden - Städtische Kindertageseinrichtung 'Im Rebhuhnfeld'

Am 1. Februar 2018 startet die Kita „Im Rebhuhnfeld“ in Sankt Augustin-Menden als 8. Kindertageseinrichtung in Trägerschaft der Stadt Sankt Augustin. Zentral im neu entstandenen Wohngebiet und angebunden an den Öffentlichen Personennahverkehr werden insgesamt 72 Plätze für Kinder ab vier Monate bis zum Beginn der Schulpflicht geschaffen.

Blick auf die im Bau befindliche Kita 'Im Rebhuhnfeld'. Die Außenanlage muss noch hergestellt werden. Rechts im Bild zu sehen ein junger Laubbaum.

Kita 'Im Rebhuhnfeld'

Die Einrichtung wird barrierefrei gebaut und bietet daher die Möglichkeit, Kinder mit besonderem Förderbedarf aufzunehmen. Künftig werden 72 Kinder in vier Gruppen betreut. Das Konzept der Kita orientiert sich an den Grundsätzen der offenen Arbeit, das heißt, den Kindern wird mehr Freiraum in ihren Lern-, Entwicklungs- und Bildungsprozessen gegeben. Die Kinder sind Selbstgestalter und Akteure ihrer Entwicklung. Die offene Arbeit beinhaltet auch die Erweiterung des Spiel- und Aktionsbereiches der Kinder auf die gesamte Einrichtung. Jeder Raum hat seine eigene Funktion. Alle Räume stehen allen Kindern offen, so dass sie die größtmögliche Chance haben, nach ihren Neigungen und Wünschen zu spielen und ihre Umwelt zu erfahren. Durch die größeren Entfaltungsmöglichkeiten erfahren die Kinder eine Bereicherung ihres Umfelds und werden offener für Neues und Anderes. Jüngere Kinder erfahren Geborgenheit in Nestbereichen. Zur offenen Arbeit gehört auch ein offener Umgang der pädagogischen Fachkräfte, die durch den wichtigen, täglichen Austausch und die gemeinsame Arbeit einen reichen Erfahrungsschatz gewinnen.

Anmeldungen sind ab sofort über www.little-bird.de möglich. Die Internetplattform „Little Bird“ ist jederzeit und ganz bequem von zu Hause bzw. vom Computer, Smartphone oder Tablet aus zu bedienen. Nach der Registrierung und Anmeldung besteht die Möglichkeit, direkt im Elternportal Betreuungsplätze auszuwählen und anzufragen. Es empfiehlt sich, die Anmeldung parallel bei mindestens drei weiteren Kitas vorzunehmen. Für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren ist zusätzlich die Anmeldung in der Kindertagespflege bei der zuständigen Fachstelle zu empfehlen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

11. September 2017