Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Grüne Welle auf der Bonner Straße

Am Montag, 5. März 2018 errichtet der Landesbetrieb Straßen NRW eine Ersatz-Lichtsignalanlage an der Kreuzung Bonner Straße/Auffahrt A560. Damit starten die Arbeiten zur Einrichtung einer „Grünen Welle“ auf der Bonner Straße in Sankt Augustin. Im Zuge der Planungen für die Neugestaltung des Stadtzentrums wurde das Verkehrsaufkommen auf der Bonner Straße untersucht und eine Optimierung der Ampelanlagen geplant. Die Signalanlagen an weiteren Kreuzungen auf der Bonner Straße folgen in den kommenden Wochen.

[weiter]

Kunst macht stark

Am Samstag, 5. Mai und Sonntag, 6. Mai 2018, jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, findet in den Ratssälen der Stadt Sankt Augustin die Ausstellung "Kunst macht stark" statt. Die Veranstaltung steht diesmal unter dem Motto „Kunst ist Magie“. Initiatorin ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, Susanne Sielaff-Bock. Der Eintritt ist frei.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Fachraumtrakt der Fritz-Bauer-Gesamtschule eingeweiht

Mitte April 2018 feierten Schule, Verwaltung und Politik die offizielle Eröffnung des neuen Fachraumtraktes der Fritz-Bauer-Gesamtschule. Das Gebäude C bietet vor allem der neuen Oberstufe die unterschiedlichsten Fachräume, ein Selbstlernzentrum und Mehrzweckräume. Beim Neubau wurden die Anforderungen für die Beschulung von Schülern mit den unterschiedlichsten Förderbedarfen im Sinne der Inklusion umgesetzt.

[weiter]

Sprachförderung als Schlüssel zur Integration

Stadt bietet gemeinsam mit Kooperationspartnern spezielle Deutschsprachkurse für Mütter an

Im Rahmen eines Pilotprojektes der Stadt Sankt Augustin gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Rhein-Sieg konnten 2016/2017 bereits 20 geflüchtete Mütter aus Sankt Augustin einen speziellen Deutschkurs besuchen. Ihre Kinder wurden vor Ort betreut, so dass sich die Mütter voll auf den Sprachkurs konzentrieren konnten. Weitere zwei Sprachkursangebote mit Kinderbetreuung nur für Mütter sind jetzt in Kooperation mit der VHS Rhein-Sieg gestartet.

Weltkarte mit dem Schriftzug Übersetzen in verschiedenen Sprachen pixabay

Seit 2015 wurden in Sankt Augustin bereits 17 Deutschkurse für geflüchtete Menschen angeboten. Dazu zählen Alphabetisierungskurse, Anfangs- und Fortgeschrittenenkurse für bereits lateinisch alphabetisierte Menschen sowie Sprachkurse für Akademiker. Die Stadt kooperiert dabei mit pädagogischen Trägern wie der VHS Rhein-Sieg, dem Katholischen Bildungswerk Rhein-Sieg oder der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein aber auch mit den verschiedenen Flüchtlingsinitiativen und Sprachpaten in Sankt Augustin.

„Insbesondere geflüchtete Frauen müssen aber noch stärker in den Fokus unserer Integrationsbemühungen gestellt werden“, betont Ali Doğan, Sozialdezernent der Stadt Sankt Augustin. Viele der geflüchteten Frauen mit Kleinkindern hätten bisher die Angebote nicht genutzt, weil eine Kinderbetreuung fehlte.

Um diesen Frauen die Teilnahme an Sprachkursen zu erleichtern, wurde im Winter 2016/17 erstmals ein eigenes Sprachangebot mit Kinderbetreuung geschaffen. Aktuell nehmen 50 Frauen an den zwei gerade gestarteten Sprachförderkursen nur für Mütter teil. Sie werden in den Kursen soweit gefördert, dass sie später ohne Schwierigkeiten an den Integrationskursen teilnehmen können.

Während die Mütter nun die Schulbank drücken, sorgt die Stadt Sankt Augustin für die Betreuung ihrer Kleinkinder. Während der schul- oder kitafreien Zeiten werden auch die älteren Geschwisterkinder betreut, damit die Mütter stressfrei Deutsch lernen können.

„Solange es keine vollumfängliche Bundes- oder Landesfinanzierung für Sprachkurse während des Asylverfahrens gibt, müssen wir bei wichtigen Sprachprojekten mit eingreifen, denn Sprache ist der Schlüssel zur Integration.“ Daher stellt die Stadt Sankt Augustin im Rahmen der Kooperationsprojekte regelmäßig auch kostenlose Räume, beispielsweise im Sozialhaus der Flüchtlingsunterkunft in Niederpleis, für die Träger der Sprachkurse zur Verfügung und organisiert die Teilnahme der geflüchteten Menschen.

23.08.2017