Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand

Rund 150 Interessierte kamen Ende Oktober zur Gründungsveranstaltung des ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin ins Rathaus. Eingeladen hatten die Stadt Sankt Augustin, der Caritasverband, die katholische Kirche und die ZWAR-Zentralstelle NRW alle Niederpleiser und Mülldorfer zwischen 55 und 65 Jahren. Bereits im November beginnen die konkreten Planungen für die ZWAR-Gruppe Mülldorf/Niederpleis.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Raderlebnistag zur Eröffnung des Agger-Sülz-Radwegs

Anmeldungen zum STADTRADELN vor Ort möglich

Am Sonntag, 27. August 2017 findet zwischen 11 und 18 Uhr zur feierlichen Eröffnung des südlichen Abschnitts des Agger-Sülz-Radweges ein Raderlebnistag an fünf Veranstaltungsorten statt. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin ist mit einem Stand an der Burg Wissem in Troisdorf dabei. Dort gibt es Infos zu Radverkehrsprojekten in Sankt Augustin. Um 12 Uhr gibt Landrat Sebastian Schuster den offiziellen Startschuss für das STADTRADELN im Rhein-Sieg-Kreis. Die Anmeldung zum STADTRADELN können Sankt Augustiner Besucher direkt am Stand vornehmen.

Logo STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima Klimabündnis

Der Agger-Sülz-Radweg verbindet im südlichen Teilabschnitt die Städte Rösrath, Troisdorf, Sankt Augustin, Siegburg, Lohmar und Overath. Die Strecke ist durchgängig ausgeschildert und auch für Familien sehr gut geeignet. Eine Rundtour von 43 Kilometern ist auch von Sankt Augustin aus problemlos möglich. Der Radweg verläuft zwischen Mülldorf und Menden direkt an der Sieg. Eine gute Gelegenheit, die ersten Kilometer fürs STADTRADELN zu sammeln, an dem Sankt Augustin erstmalig teilnimmt. Natalie Nellißen, Klimamanagerin der Stadt Sankt Augustin und Teamkapitänin des Offenen Teams Sankt Augustin beim STADTRADELN freut sich über bereits 47 Aktive in sieben Teams. „Und die Anmeldung ist ja weiterhin möglich, auch noch nach dem offiziellen Startschuss. Ich lade alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen ein, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln.“

Der ADFC veranstaltet im Rahmen des Raderlebnistages Sternfahrten aus Bonn, Hennef, Bergisch Gladbach, Overath und Rösrath zur Burg Wissem. Sankt Augustiner Radler können sich den Hennefern an der Burg Niederpleis anschließen. Treffpunkt ist dort kurz vor 11 Uhr.

Anmeldungen zum STADTRADELN sind auf www.stadtradeln.de/sankt-augustin möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen dazu.

Viele Informationen rund um den Raderlebnistag gibt es auf www.agger-suelz-radweg.de.

16.08.2017