Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Jedes Jahr, am dritten Freitag im November, rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Auch die Stadtbücherei Sankt Augustin beteiligt sich an der Aktion.

[weiter]

Hol- und Bringzone für Katholische Grundschule Meindorf eingeweiht

Ab heute (Freitag, 16. November 2018) hat die Katholische Grundschule in Meindorf eine Hol- und Bringzone. Hier sollen Eltern ihre Kinder zukünftig aus- und einsteigen lassen, wenn sie mit dem Auto zur Schule gefahren werden. Damit entspannt sich die Situation im unmittelbaren Umfeld der Schule, die bislang durch an- und abfahrende Autos als unsicher empfunden wurde. Weitere Aktivitäten an der Schule unterstützen die Kinder dabei, sich jederzeit sicher und kompetent im Straßenverkehr zu bewegen.

[weiter]

Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe unter den drei Besten in Nordrhein-Westfalen

Nach nur zwei Jahren hat Pierre Dazert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe abgeschlossen. Und das als einer der drei besten in Nordrhein-Westfalen. Jetzt arbeitet er bei der Sportverwaltung und beaufsichtigt den Badebetrieb, kümmert sich um die Badegäste und die Pflege und Wartung der technischen Anlagen in den städtischen Bädern. Auch weitere Azubis konnten nach Ausbildungsende übernommen werden.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Niederpleis

Die Stadt Sankt Augustin führt Ende November 2018 die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis fort. Das Sanierungsgebiet liegt nördlich der Hauptstraße und erstreckt sich bis zur Mülldorfer Straße. Außerdem werden noch einige Kanäle in der Straße Am Pleiser Wald saniert. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2019 abgeschlossen sein.

[weiter]

Zwischen Arbeit und Ruhestand – Neue Lebensphase gemeinsam aktiv planen und gestalten

ZWAR-Gruppe für Mülldorf und Niederpleis steht vor ihrer Gründung

Der Caritasverband Rhein-Sieg e.V., die ZWAR-Zentralstelle Dortmund, die Stadt Sankt Augustin und der Katholische Seelsorgebereich Sankt Augustin haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um in den Sankt Augustiner Stadtteilen Mülldorf und Niederpleis eine weitere ZWAR-Gruppe für Menschen zwischen 55 und 65 Jahren im Rhein-Sieg-Kreis, zu gründen. Die Gründungsveranstaltung findet am 24. Oktober 2017 statt.

Eine Frau und ein Mann mittleren alters wandern durch hohes Gras Patrizia Tilly - Fotolia.com

ZWAR steht für Zwischen Arbeit und Ruhestand. Das Netzwerk unterstützt und begleitet Menschen, die gemeinsam mit anderen ihr Leben nach der Familien- und Erwerbsarbeit eigenverantwortlich und aktiv gestalten wollen. Eine ZWAR-Gruppe ist eine stadtteilorientierte Selbsthilfeinitiative, in der sich Teilnehmer kennenlernen, gemeinsame Interessen und Themen finden und gemeinsam Freizeit organisieren können. Die Aktivitäten einer ZWAR-Gruppe sind vielfaltig: Klön- und Spieleabende, Fahrradfahren und Wandern, Theater-, Kino und Museumsbesuch, gemeinsame Reisen und Feiern. All dies wird von den Gruppenteilnehmern selber organisiert und durchgeführt. Darüber hinaus helfen sie sich gegenseitig und engagieren sich auf unterschiedliche Art für soziale Belange in ihrem Lebensumfeld.

Die Kooperationspartner bieten bewusst kein Programm an, sondern unterstützen die Teilnehmer lediglich bei der Kontaktaufnahme und der Organisation eines Netzwerks. Dazu wird Claudia Gabriel vom Caritasverband - unterstützt durch Paul Stanjek von der ZWAR-Zentralstelle - die Gruppe im ersten Jahr begleiten. Die Stadtverwaltung Sankt Augustin leistet wertvolle organisatorische Hilfe und Bürgermeister Klaus Schumacher übernimmt die Schirmherrschaft. Der Katholische Seelsorgebereich stellt Räumlichkeiten zur Verfügung.

Bereits im September kommen Träger und Aktive in der sozialen Arbeit zu einem Multiplikatorentreffen zusammen und informieren sich über das ZWAR-Konzept. Zur Gründungsveranstaltung der ZWAR-Gruppe im Oktober werden etwa 3.000 Mülldorfer und Niederpleiser zwischen 55 und 65 Jahren persönlich eingeladen.

Geschichte

Das ZWAR-Konzept entstand Ende der 70er Jahre an der Universität Dortmund vor dem Hintergrund der Großen Zechen- und Hüttenstilllegungen, bei der Tausende Arbeitnehmer mit 50 Jahren oder jünger freigesetzt wurden. Mittlerweile arbeitet die ZWAR-Zentralstelle, gefördert vom Ministerium für Familien, Jugend, Frauen und Gesundheit in ganz Nordrhein-Westfalen und betreut das ZWAR-Gruppennetz mit über 172 Netzwerken und 1880 Gruppen in 60 Kommunen, vom Ruhrgebiet bis in die Eifel. Die positiven Erfahrungen mit dem ZWAR-Konzept, das Menschen in einer neuen Lebensphase neue Kontakte erleichtert, die Entstehung tragfähiger Beziehungen fördert und dadurch einer Vereinsamung im Alter zu einem frühen Zeitpunkt vorbeugt, gaben den Anstoß für die Gründung eines weiteren ZWAR-Netzwerkes in Sankt Augustin.

15. August 2017