Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Ehrenamtliche Familienbegleiter gesucht

Ein Projekt der Erziehungsberatungsstelle und der Aktivbörse

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin sucht wieder Interessenten für die „Ehrenamtliche Familienbegleitung“. Gesucht werden Menschen, die bereit sind, Familien, die aufgrund ihrer derzeitigen Lebenssituation überfordert sind oder mit den Anforderungen des Alltags nicht zurechtkommen (z. B. Alleinerziehende, Kranke, Migranten), ehrenamtlich zu unterstützen. Dabei werden sie von der Beratungsstelle begleitet. Interessierte können sich bei der Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin melden.

Eine Seniorin hilft einem Mädchen bei den Hausaufgaben. dinarowe - Fotolia.com

Die Hilfestellungen beinhalten vielfältige Tätigkeitsfelder wie beispielsweise eine Hausaufgabenbetreuung oder die Beaufsichtigung eines Kleinkindes. Oft helfen bereits ein offenes Ohr und ein wenig Zeit, um den Familienalltag freundlicher zu gestalten. Die konkrete Tätigkeit orientiert sich jeweils am individuellen Bedarf der Familie sowie an den Neigungen und Interessen der Familienbegleiter.

Die ehrenamtlichen Familienbegleiter werden von der Erziehungsberatungsstelle bei ihrer Tätigkeit unterstützt. Es findet ein kostenloser Qualifizierungskurs statt, der startet, wenn genügend Teilnehmer vorhanden sind. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Supervisionstreffen. Das Projekt wird von der Erziehungsberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin in Kooperation mit der Aktivbörse Sankt Augustin durchgeführt.

Wer sich für die Tätigkeit als ehrenamtlicher Familienbegleiter interessiert, kann sich gerne mit der Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-504, oder per E-Mail unter markus.sievers@sankt-augustin.de in Verbindung setzen.

03.08.2017