Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Indianer, Bäcker oder Wasserforscher

Büro für Natur- und Umweltschutz bietet spannendes Ferienprogramm

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin bietet auch in den Sommerferien Naturerlebnisse für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene an. Unter fachkundiger Leitung können die Teilnehmer Sankt Augustins Natur mit allen Sinnen erleben, erforschen und selbst kreativ werden.

Drei Kinder haben sich wie Indianer geschminkt und tragen ein Indianer-Haarband. Sie befinden sich in einem Wald und zielen mit selbst gebautem Bogen und geschnitztem Pfeil auf ein gemeinsames Ziel. Birgit Dannefelser

Wie funktioniert eine Kläranlage? Wie werden leckere Brote und Brötchen hergestellt? Wer ist in der Sieg zuhause? Wie leben Spinnen? Viele Fragen – Antworten dazu gibt es in den Ferien bei insgesamt vier Einzelveranstaltungen und zwei mehrtägigen Ferienfreizeiten.

Einen echten Ferienhöhepunkt erwartet Kinder von sechs bis zehn Jahren in der dritten Ferienwoche (31. Juli bis 4. August). Unter dem Motto „Silberpfeil und Leise Feder“ verbringen die Nachwuchs-Indianer eine spannende Woche mitten im Wald. Das Abenteuer kostet 139 Euro, Ermäßigungen gibt es für Kinder, die eine Sankt Augustiner OGS besuchen (114 Euro) oder einen Sankt Augustin-Ausweis besitzen (45 Euro).

Beim Besuch der Sankt Augustiner Kläranlage können Familien mit vielen Sinnen Schritt für Schritt nachverfolgen, wie das Abwasser wieder sauber wird. Der Blick hinter die Kulissen ist am Mittwoch, 19. Juli von 14 bis 15.30 Uhr möglich. Selbst einmal Bäcker sein können Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen am Dienstag, 25. Juli zwischen 14 und 17 Uhr. Die DLS-Vollkornmühlenbäckerei in Hennef-Hossenberg zeigt, wie das Korn zum Brot wird. Kinder werden ihre eigenen Brötchen dabei backen und sowohl Zutaten als auch die Produktion kennenlernen. Die Sieg und ihre Bewohner lernen junge Wasserforscher ab 6 Jahren im Rahmen eines feucht-fröhlichen Workshops am Donnerstag, 24. August zwischen 10 und 12.30 Uhr hautnah kennen. Das Wissenshaus Wanderfische bietet an diesem Vormittag viele Informationen rund um Flüsse und Bäche. Die Teilnahme an den Einzelveranstaltungen kostet für Kinder zwischen drei und fünf Euro.

Eine Anmeldung ist für alle Termine erforderlich. Informationen zu allen Ferienveranstaltungen und dem gesamten Umweltprogramm gibt es beim Büro für Natur- und Umweltschutz (Telefon 02241/243-445, umweltprogramm@sankt-augustin.de) oder online hier.

27.06.2017