Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Die Deutsche Bahn informiert

Ab voraussichtlich Mitte Juli 2018 ist die Meindorfer Straße (L16) in Sankt Augustin im Bereich der Eisenbahnüberführung einseitig gesperrt. Im Rahmen des Ausbaus der S13 wird die Brücke für ein zusätzliches Gleis verbreitert. Dazu wird die Meindorfer Straße zunächst tiefergelegt, anschließend erfolgt die Verbreitung des Brückenbauwerks mittels Anbau an das Bestandsbauwerk.

[weiter]

Der Frühling wurde herbeigezaubert

Kinderkonzert der Musikschule

Reichlich Applaus spendeten die zahlreichen Gäste beim Kinderkonzert der Musikschule der Stadt Sankt Augustin mit dem Titel „Frühlingszauber“. Ca. 80 Kinder der Musikalischen Früherziehung und der Ballettvorausbildung gestalteten spielend, singend und tanzend diese zauberhafte Aufführung. Unterstützt wurden sie dabei von Instrumentalschülern und dem Kinderchor der Musikschule.

Großes Ensemble beim Kinderkonzert

In einer bunten Theateraufführung mit jungen Darstellern sahen ca. 480 Kinder mit ihren Eltern der Frühlingsfee Primavera (Theresa Wauschkuhn) beim Zaubern zu. In einer Winterlandschaft spielten die Kinder der Musikalischen Früherziehung Schlittenfahrt und Schneeballschlacht zur Musik „Petersburger Schlittenfahrt“, am Flügel live vierhändig gespielt von den Schülerinnen Leonie Abrodat und Lisa Salzig. Zwei Kinder (gespielt von Thorben Banse und Armin Lotfi) fanden die Tasche der Frühlingsfee und forderten sie auf, endlich den Frühling einziehen zu lassen.

Mit verschiedenen Zaubersprüchen rief Primavera dann die ersten Frühlingsboten herbei: die kleinen Gärtnerinnen, die Bienen, die Blümchen und die Marienkäfer. Hier tanzten die jüngsten Kinder der Ballettabteilung nach Ideen ihrer Lehrerin Birgit Wunz-Merkner. Die Kinder der Elementarklassen mit ihren Lehrerinnen Lucia Lorenz und Katharina Wauschkuhn stellten die Vögel und die Kuckucke dar und improvisierten Vogelstimmen auf ihren Flöten.

Mit einem Frühlingsfest endete die Aufführung. Die Frühlingsblumenkinder tanzten einen fröhliches Tänzchen und der ganze Saal sang gemeinsam das Lied „Ich lieb den Frühling“.

Der Kinderchor unter der Leitung von Sabine Volk, sang mit kräftiger Stimme passende Frühlingslieder als musikalische Intermezzi zwischen den Szenen. Begleitet wurde der Chor von Michael Kühne am Klavier und unterstützt von Caroline Gerdhabing, Veronica Czichowski, Leonie Vich an der Gitarre und Judith Maus an der Querflöte.

Umrahmt wurde das Stück durch Themen aus dem Winter und dem Frühling aus Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in einer Bearbeitung für Blockflöten und Klavier. Hier zeigten die Schülerinnen Sophie und Carolin Krümmling, Alexandra Mertens und Carina Winterscheid aus der Klasse von Ilse Graef ihr Können.

Die stellvertretende Leiterin der Musikschule, Martina Kölle, führte in die Geschichte ein und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im Kollegium. Das Publikum spendete reichlich Applaus für die gelungene Aufführung und der Frühling war da.

20.04.2017