Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Wettbewerbserfolg für Ballettschülerinnen der Musikschule

Beim 4. Internationalen Ballettwettbewerb SPERA, der Anfang Juni in Bad Homburg stattfand, erreichten fünf Ballettschülerinnen der Musikschule der Stadt Sankt Augustin einen hervorragenden 6. Platz. Klemens Salz, Leiter der Musikschule, gratuliert den erfolgreichen Tänzerinnen.

[weiter]

Ehrenamtliche Gärtner für den Park der Steyler Missionare gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht mehrere Personen mit Kenntnissen und Fertigkeiten im gärtnerischen Bereich, die sich auf ehrenamtlicher Basis im Park der Steyler Missionare engagieren möchten.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Körnerbrötchen, Indianer, Schnitzhandwerk und viel Natur

Wie werden leckere Brote und Brötchen hergestellt? Wie leben Schnecken? Wer tummelt sich in der Wiese? Wie funktioniert eine Kläranlage? Viele Fragen – Antworten dazu gibt es in den Sommerferien 2018. Zu zahlreichen Veranstaltungen, darunter eine Waldwoche für Kinder - mit garantiertem Naturerlebnis - lädt das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin ein. Kinder ab 6 Jahren (zum Teil in Begleitung) können unter fachkundiger Leitung Sankt Augustins Natur mit allen Sinnen erleben, erforschen und selbst kreativ werden.

[weiter]

Offenes WLAN startet in Hangelar und Menden

Stadtverwaltung, Wirtschaftsförderungsgesellschaft und Händler wurden gemeinsam aktiv

In vielen Bereichen der Ortszentren von Sankt Augustin–Hangelar und Menden können Kunden und Passanten jetzt ein offenes WLAN kostenlos nutzen. Dank einer gemeinsamen Initiative des Werbekreises Hangelar e.V., der Unternehmergemeinschaft MendenPLUS e.V., der Stadt Sankt Augustin und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) gingen in Menden zehn und in Hangelar dreißig WLAN-Router im Freifunk-Netz Sankt Augustin an den Start.

v.l.n.r. Ralf van Grinsven, Frank Nieß, Christopher Morboga, Natascha Brecht-Kalus, Gerd Steinbach, Stephanie Harke, Bürgermeister Klaus Schumacher, Edgar Bastian

Bereits seit längerem beschäftigen sich WFG und die Stabsstelle Information und Kommunikation (IuK), bei der Stadt Sankt Augustin zuständig für den Betrieb der Informationstechnik, mit der Frage wie ein offenes WLAN in Sankt Augustin für die Betreiber rechtssicher installiert und betrieben werden kann. Mit den verschiedenen Anbietern wurden Gespräche geführt und die unterschiedlichen Angebote bewertet. Gleichzeitig wurden die größeren Einzelhandelsstandorte als mögliche Projektpartner definiert und auch dort Gespräche aufgenommen. Mitglieder des Werbekreises Hangelar und der Unternehmergemeinschaft MendenPLUS konnten sich dann in zwei Informationsveranstaltungen ein Bild von den verschiedenen Möglichkeiten und insbesondere dem Modell der Freifunker machen. Unterstützt wurden WFG und die Stabsstelle IuK dabei durch Mitglieder der Troisdorfer Freifunkgemeinschaft. Insgesamt 40 Einzelhändler, Gastronomen und Geschäftsleute entschlossen sich anschließend dazu, einen WLAN-Router für das Freifunknetz einzusetzen. Die WFG finanzierte die Beschaffung der 40 benötigten Router in Höhe von etwa 1.800 Euro. Die Firma Saturn in Sankt Augustin hat die Geräte kostengünstig zur Verfügung gestellt. Jan Gehrmann, derzeit Auszubildender zum Fachinformatiker Systemintegration im zweiten Ausbildungsjahr bei der Stabsstelle IuK, installierte auf den baugleichen Geräten die Firmware für den Freifunk Sankt Augustin und konfigurierte sie entsprechend dem Freifunkkonzept.

Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich über die gelungene Kooperation, „In Menden und Hangelar können Kunden und Passanten jetzt zeitlich unbegrenzt, kostenlos und ohne aufwendige Registrierung E-Mails checken, Fotos versenden oder Informationen recherchieren. Damit steigt die Aufenthaltsqualität in den Ortskernen beträchtlich.“

Sankt Augustins Wirtschaftsförderer Edgar Bastian bekräftigt, „Vor dem Hintergrund des wachsenden Online-Handels ist es uns wichtig, den lokalen Einzelhandel zu stärken. Hier arbeiten wir als WFG und Stadt eng mit den Werbegemeinschaften und den örtlichen Händlern zusammen. Deshalb haben wir auch den Aufbau des offenen WLAN personell und finanziell unterstützt.“

Langfristig soll das offene WLAN weiter wachsen und in den Ortskernen eine flächendeckende Versorgung entstehen.

Standorte der Router sind in der Freifunkkarte aufgeführt. Weitere Informationen über Freifunk gibt es hier.

07.04.2017