Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Helfer für Ferienaktionen gesucht

Stadt bietet abwechslungsreiche pädagogische Tätigkeit für Schüler und Studenten

Für die diesjährigen Ferienangebote in den Sommer- und Herbstferien sucht die Stadt Sankt Augustin noch Ferienhelfer ab 16 Jahren. Die Aufwandsentschädigung beträgt 120 Euro pro Woche. Voraussetzung für die Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung, die am 13. Mai 2017 stattfindet.

Sechs Kinder präsentieren ihre bei der Ferienaktion gestalteten Masken.

Die Stadt Sankt Augustin sucht für die städtischen Ferienaktionen in den Sommer- und Herbstferien noch Ferienhelfer, die Spaß an der Arbeit mit Kindern haben.

Montags bis freitags, von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr gibt es ein breitgefächertes Programm mit Angeboten aus den Bereichen Spiel, Sport, Kreativität, Theater und Medien. Die Kinder sollen spielerisch ihre Umwelt erfahren, Fantasie und Kreativität entwickeln, Kenntnisse und Fertigkeiten erproben und gemeinsam Spaß haben. Jede Gruppe besteht aus zwei Betreuern und ca. 16 Kindern.

Die Ferienhelfer planen das Programm für die Ferienaktionen an den Standorten der OGS Hangelar, Sankt Augustin-Ort, Gutenbergschule und der Schule Am Pleiser Wald gemeinsam mit erfahrenen Pädagogen.

Für die Teilnahme als Ferienhelfer kann eine Bescheinigung ausgestellt werden, die für eine Bewerbung im sozialen Bereich Anerkennung findet.

Die Aufwandsentschädigung beträgt 120 Euro pro Woche. Voraussetzung für die Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung, die am 13. Mai 2017 stattfindet.

Die Bewerbungsunterlagen können unter hier heruntergeladen werden. Weitere Informationen gibt es bei Christina Jung im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule, Telefon 02241/243-590, E-Mail christina.jung@sankt-augustin.de .

27.03.2017