Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Bewegungsspaß für Klein und Groß

Am 11. März war es wieder soweit. Der städtische Bewegungskindergarten Am Park hatte alle Väter und Opas mit Kindern zum jährlichen Bewegungsnachmittag eingeladen.

Klein und Groß hatten viel Spaß beim Bewegungsnachmittag.

In der Turnhalle der Hans-Christian-Andersen-Schule war eine große Bewegungslandschaft aufgebaut, die zum Klettern, Balancieren, Schaukeln, Rutschen, Ball spielen, Kriechen und Fahren aufforderte. Einer der Höhepunkte war für viele Kinder, die hohe, schräggestellte Kletterwand. Auch die Riesenschaukel, die ein schaukeln fast quer durch die Halle ermöglichte, kam besonders gut an. Wichtig waren auch Übungen aller Teilnehmer, in denen es darum ging, Gemeinschaft zu erleben, Hilfestellung zu geben und sich gegenseitig zu Vertrauen.

Um sich gesund entwickeln zu können, brauchen Kinder regelmäßige Bewegungsgelegenheiten. Bewegung fördert nachhaltig die Entwicklung der Kinder. Durch vermehrte Motorisierung, Technisierung und den zunehmenden Medieneinfluss werden Kinder immer mehr in ihren Möglichkeiten eingeschränkt, die Umwelt mit allen Sinnen zu erfahren und sich diese durch körperliche Betätigung anzueignen. Als zertifizierter Bewegungskindergarten ist der erste Schwerpunkt der Einrichtung die Bewegungserziehung. Im Alltag der Kita wird diese im Bewegungsraum, im Außengelände und bei den wöchentlich stattfindenden Waldtagen umgesetzt. Auch der Bewegungsnachmittag zählt zur festen Einrichtung und ist stets ein Höhepunkt für Klein und Groß.

16.03.2017