Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Die Deutsche Bahn informiert

Ab voraussichtlich Mitte Juli 2018 ist die Meindorfer Straße (L16) in Sankt Augustin im Bereich der Eisenbahnüberführung einseitig gesperrt. Im Rahmen des Ausbaus der S13 wird die Brücke für ein zusätzliches Gleis verbreitert. Dazu wird die Meindorfer Straße zunächst tiefergelegt, anschließend erfolgt die Verbreitung des Brückenbauwerks mittels Anbau an das Bestandsbauwerk.

[weiter]

Bewegungsspaß für Klein und Groß

Am 11. März war es wieder soweit. Der städtische Bewegungskindergarten Am Park hatte alle Väter und Opas mit Kindern zum jährlichen Bewegungsnachmittag eingeladen.

Klein und Groß hatten viel Spaß beim Bewegungsnachmittag.

In der Turnhalle der Hans-Christian-Andersen-Schule war eine große Bewegungslandschaft aufgebaut, die zum Klettern, Balancieren, Schaukeln, Rutschen, Ball spielen, Kriechen und Fahren aufforderte. Einer der Höhepunkte war für viele Kinder, die hohe, schräggestellte Kletterwand. Auch die Riesenschaukel, die ein schaukeln fast quer durch die Halle ermöglichte, kam besonders gut an. Wichtig waren auch Übungen aller Teilnehmer, in denen es darum ging, Gemeinschaft zu erleben, Hilfestellung zu geben und sich gegenseitig zu Vertrauen.

Um sich gesund entwickeln zu können, brauchen Kinder regelmäßige Bewegungsgelegenheiten. Bewegung fördert nachhaltig die Entwicklung der Kinder. Durch vermehrte Motorisierung, Technisierung und den zunehmenden Medieneinfluss werden Kinder immer mehr in ihren Möglichkeiten eingeschränkt, die Umwelt mit allen Sinnen zu erfahren und sich diese durch körperliche Betätigung anzueignen. Als zertifizierter Bewegungskindergarten ist der erste Schwerpunkt der Einrichtung die Bewegungserziehung. Im Alltag der Kita wird diese im Bewegungsraum, im Außengelände und bei den wöchentlich stattfindenden Waldtagen umgesetzt. Auch der Bewegungsnachmittag zählt zur festen Einrichtung und ist stets ein Höhepunkt für Klein und Groß.

16.03.2017