Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Wo gibt es Maibäume?

Der Monat Mai steht bevor und damit das traditionelle Maibaumstellen. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat eine Liste mit Bezugsquellen für Maibäume erstellt, um den illegalen Fällungen von Birken vorzubeugen. Außerdem verkauft das Umweltbüro am Montag, 30. April 2018 zwischen 12 und 19 Uhr Birken aus eigenen Beständen am Niederpleiser Wald.

[weiter]

Sankt Augustiner Mai präsentiert regionale Künstler und Kultur

Die beliebte Veranstaltungsreihe Sankt Augustiner Mai offeriert auch in diesem Jahr eine große Bandbreite an kulturellen Angeboten. Ob Konzert, Lesung, Vortrag oder Theater, für jedes Alter ist bestimmt etwas dabei.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Fachraumtrakt der Fritz-Bauer-Gesamtschule eingeweiht

Mitte April 2018 feierten Schule, Verwaltung und Politik die offizielle Eröffnung des neuen Fachraumtraktes der Fritz-Bauer-Gesamtschule. Das Gebäude C bietet vor allem der neuen Oberstufe die unterschiedlichsten Fachräume, ein Selbstlernzentrum und Mehrzweckräume. Beim Neubau wurden die Anforderungen für die Beschulung von Schülern mit den unterschiedlichsten Förderbedarfen im Sinne der Inklusion umgesetzt.

[weiter]

Frühlingszauber

Musikschule lädt ein zum Kinderkonzert

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin lädt ein zum Kinderkonzert unter dem Titel „Frühlingszauber“. Das Konzert findet statt am Sonntag, 26. März 2017 um 11.00 Uhr in der Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums, Hubert-Minz-Straße, in Sankt Augustin. Der Eintritt kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

Neben einem gemalten, kahlen Baum blühen im grünen Gras zwei Schneeglöckchen. Das Wort Frühlingszauber ziert in violetter Farbe den hellblauen Hintergrund. Martina Kölle

Primavera - das Frühlingskind - wird von der Mutter ausgeschickt, den Frühling herbeizuzaubern. In einer Anleitung findet sie die einzelnen Schritte, wie der Frühling kommen kann. Das ist eine Menge Arbeit. Die Sonne soll heller scheinen, die Blumen sollen sprießen, Bienen und Marienkäfer tanzen in der lauen Frühlingsluft. Die Vögel, insbesondere auch die Kuckucke, singen wieder ihre Lieder und zum Schluss feiern alle ein Frühlingsfest.

Ca. 80 Kinder der Musikalischen Früherziehung und der Ballettvorausbildung gestalten spielend, singend und tanzend diese zauberhafte Aufführung. Unterstützt werden sie von Instrumentalschülern und dem Kinderchor der Musikschule.

Der Eintritt zu dem Konzert kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro, Musikschüler frei.

 

Kartenvorverkauf:

Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, Tel. 02241/243-344
Bücherstube in Sankt Augustin, Alte Heerstraße 60, Tel. 02241/1484284
Auskunft bei der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243- 343
E-Mail: musikschule@sankt-augustin.de
Internet: www.sankt-augustin.de/musikschule,
www.foerderverein-musikschule-sankt-augustin.de

 

07.03.2017