Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Bürgermeister im Kampf gegen die Narren

Rathauserstürmung am 24. Februar 2017 in Sankt Augustin

Am Freitag, 24. Februar 2017 um 17.11 Uhr erwartet die Zuschauer auf dem Karl-Gatzweiler-Platz in Sankt Augustin wieder ein ganz besonderes Spektakel. Die Tollitäten der Stadt, Prinz Werner III. und Augustina Anja I., das Mendener Dreigestirn Prinz Christoph I., Jungfrau Michaela und Bauer Reinhard sowie das Kinderprinzenpaar Prinz Joe-Nando I. und Prinzessin Neele I. wollen das Rathaus erstürmen. Unterstützt werden die närrischen Regenten dabei von den Sankt Augustiner Garden und Karnevalsvereinen.

Auf einer braunen Holztischplatte liegen eine gepunktete Karnevalsfliege, ein kleiner, roter Hut sowie eine Papiertröte, dekoriert mit Konfetti und Luftschlangen. BeTa-Artworks - Fotolia.com

Auch in diesem Jahr werden die Tollitäten der Stadt Sankt Augustin versuchen das Rathaus zu erstürmen und Bürgermeister Klaus Schumacher mit seinen Schreibtischtätern aus dem Beamtentempel zu vertreiben. Wie man Klaus Schumacher kennt, wird er wortgewaltig, mit viel Witz und Ironie versuchen, das Rathaus nicht in die Hände der Jecken fallen zu lassen. Seine kampferprobten Helfer aus der Stadtverwaltung werden ihm dabei mit Kamellesalven zur Seite stehen.

Alle Sankt Augustiner sind herzlich eingeladen, die Schlacht um die Herrschaft im Rathaus zu verfolgen und anschließend im Ratssaal zu feiern. Bei freiem Eintritt bieten die Sankt Augustiner Garden und Karnevalsvereine ein buntes Programm mit so manchem karnevalistischen Leckerbissen. Zur Musik von DJ Fun darf das Tanzbein geschwungen werden. Die Organisatoren des Vereins für karnevalistische Brauchtumspflege Sankt Augustin e. V. freuen sich auf eine fröhliche Party und viele bunt kostümierte Jecke.

14.02.2017