Home

Aktuelles

Sankt Augustin ist Teil des Radrennens „Deutschland Tour“

Die Deutschland Tour, ein Radrennen der Spitzenklasse, macht am Donnerstag, 23. August 2018 Station in unserer Region, denn die Etappe „Koblenz – Bonn“ steht an. Zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr wird es im Bereich Pleistalstraße/Schloßstraße zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Radsportgruppe kommt aus Richtung Königswinter und fährt über die Pleistalstraße und die Schloßstraße in Richtung Stieldorf weiter. Eine Absicherung durch Polizei und Sicherheitskräfte ist im Vorfeld und während der Durchfahrt gewährleistet.

[weiter]

Sankt Augustiner Hunde werden von August bis November gezählt

Wie nahezu alle Städte und Gemeinden im Bundesgebiet erhebt die Stadt Sankt Augustin eine Hundesteuer gemäß der örtlichen Hundesteuersatzung. Hiernach sind die Hundehalter verpflichtet, ihre Vierbeiner bei der Steuerverwaltung der Stadt Sankt Augustin anzumelden.

[weiter]

Stadtwerke Sankt Augustin –EVG- sponsern neue UV-Shirts

Die Mitarbeiter des Freibades in Sankt Augustin können sich über eine neue Ausstattung freuen. EVG-Geschäftsführer Marcus Lübken und Ali Doğan, Beigeordneter für Kultur und Sport der Stadt Sankt Augustin, überreichen dem Freibadpersonal 100 neue T-Shirts mit UV-Schutz.

[weiter]

Elternkurs „Kess erziehen ®“

Das Städtische Familienzentrum NRW Menden-Mülldorf im Verbund führt in Kooperation mit der Familienbildung des DRK Rhein-Sieg den Elternkurs „Kess erziehen ®“ durch. Der Kurs beginnt am Dienstag, 4. September 2018 und ist gedacht für Eltern von Kindern im Alter von zwei bis elf Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

[weiter]

Farbenfroh in den Bildungsherbst

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 3. September. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Extreme Trockenheit

Der Zentrale Bauhof der Stadt Sankt Augustin warnt aufgrund der anhaltenden Hitze und Trockenheit vor Gefahren durch sogenannte „Grünastbrüche“ im Stadtgebiet. Die Gefahr besteht generell bei allen Bäumen, also auch auf allen privaten Grünflächen.

[weiter]

Chorgemeinschaft der Musikschule löst sich auf

Sänger trafen sich zur Abschiedsfeier

Die Chorgemeinschaft der Musikschule der Stadt Sankt Augustin löst sich auf Grund des hohen Durchschnittsalters der Sängerinnen und Sänger und mangels Nachwuchs nach fast 43 Jahren auf. Am vergangenen Dienstag trafen sich die Chormitglieder zur Abschiedsfeier. Es war ein Abend voll schöner Erinnerungen.

Der Leiter der Musikschule Klemens Salz und der Stellvertretende Bürgermeister Wilfried Heckeroth überreichen zum Abschied Rosen an die Chormitglieder.

Der stellvertretende Bürgermeister Wilfried Heckeroth dankte den Chormitgliedern im Namen der Stadt Sankt Augustin für ihr langjähriges musikalisches Wirken. Die Chorgemeinschaft habe Sankt Augustin stets hervorragend repräsentiert. Gemeinsam mit dem Leiter der Musikschule, Klemens Salz, überreichte er jedem Chormitglied eine Rose als kleine Aufmerksamkeit zum Abschied. Mit einem Präsent bedankte sich Wilfried Heckeroth besonders bei Stefan Wurm für sein engagiertes und erfolgreiches Wirken in mehr als 20 Jahren als Chorleiter. Auch die Chormitglieder dankten ihrem Chorleiter herzlich für viele schöne gemeinsame Jahre mit einem Geschenk.

Die Feier nutzten die rund 30 Sängerinnen und Sänger zum Rückblick auf fast 43 Jahre bewegtes Chorleben.

So erinnerten sie sich an die Anfänge, die in der Festschrift zum 25-jährigen Bestehen des Chores festgehalten wurden. 1974 begann der damalige Chorleiter Adolf Hamacher mit dem Aufbau des Chores. Die Chorgemeinschaft war seinerzeit gedacht, als ein alternatives Angebot, jedoch nicht als Konkurrenz, zu den traditionellen örtlichen Männergesangvereinen oder den Kirchenchören. Die Mitgliederzahl wuchs und betrug in Spitzenzeiten bis zu 70 Sängerinnen und Sänger.

Mit zahlreichen, viel beachteten, Konzerten sicherte sich der Chor einen festen Platz in der Konzertlandschaft in und um Sankt Augustin herum.

Musikalische Höhepunkte waren beispielsweise 1984 die Teilnahme am Salzkammergut-Gau-Sängerfest in Bad Ischl sowie die Mitwirkung beim Konzert zum 125-jährigen Jubiläum des Bonner Männer-Gesang-Vereins in der Beethovenhalle.

1994 übergab Adolf Hamacher die Leitung des Chores in die Hände von Stefan Wurm, der den Chor musikalisch weiter entwickelte. Mit anspruchsvollen Werken begeisterte der Chor stets bei seinem Jahreskonzert. Zur Aufführung kamen z. B. die Petite Messe Solennelle von Gioachino Rossini und die Tango-Messe des argentinischen Komponisten Martin Palmeri.

Neben der musikalischen Arbeit kam in all den Jahren auch die Geselligkeit nicht zu kurz. So gab es Karnevalsfeiern, Grillfeste und Chorreisen in die nahe und ferne Umgebung. Alle diese Aktivitäten förderten das Miteinander und boten den Sängerinnen und Sängern Gelegenheit, sich auch außerhalb der Chorproben näher kennenzulernen. So entstanden Freundschaften, die auch sicherlich nach der Auflösung des Chores Bestand haben werden.

31.01.2017