Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Infoabend für Eltern von Viertklässlern

„Sie nehmen die Bildung Ihres Kindes wichtig - und das ist richtig!“ begrüßte Ali Doğan, Beigeordneter für Schule und Bildung der Stadt Sankt Augustin, die Eltern der Viertklässler beim Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule. Im gut besuchten Ratssaal standen Experten der Sankt Augustiner Schulen sowie des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule Rede und Antwort rund um alle Themen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule.

[weiter]

Zweites Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war ein voller Erfolg

Guten Zuspruch erfuhr das zweite Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße in Sankt Augustin-Menden. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein kamen rund 200 junge und erwachsene Besucher auf den dortigen Spielplatz. Neben Spiel und Spaß gab es viele Gelegenheiten zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Sportzentrum Menden voraussichtlich ab 1. Februar wieder in der Hand der Schüler und Vereine

Aktuell laufen notwendige Rückbaumaßnahmen

Anfang Dezember 2016 sind die letzten Menschen aus den Sporthallen im Sportzentrum Menden ausgezogen. Das Gebäudemanagement und der Bauhof der Stadt Sankt Augustin haben bereits begonnen, die Ein- und Umbauten rückgängig zu machen. Nach derzeitigem Sachstand können die Hallen zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres wieder genutzt werden.

Eingang Sportzentrum Menden - 2011 Günter Roitzheim

Nach Fertigstellung weiterer kommunaler Flüchtlingsunterkünfte sind in den letzten Wochen die verbliebenen 50 Bewohner des Sportzentrums Menden in verschiedene Unterkünfte im Stadtgebiet umgezogen. Parallel zu den Umzügen wurde bereits begonnen, nicht mehr genutzte Bereiche zurück zu bauen. Nachdem jetzt ein Teil der Holzeinbauten in den Hallen entfernt werden konnte, stellten die zuständigen Mitarbeiter erleichtert fest, dass es dort bislang keine größeren Schäden gibt.

Bis die Schulen und Vereine die Hallen wieder nutzen können, müssen alle Umkleiden und Duschräume in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Einige Räumen waren beispielsweise zu Küchen umfunktioniert worden. Dabei werden auch kleinere Schönheitsreparaturen durchgeführt. So werden beispielsweise die Räume und Flure gestrichen, einzelne Duscharmaturen ausgetauscht oder Spülkästen ersetzt. Eine Sanierung der Sporthallen ist jedoch für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen.

Bürgermeister Klaus Schumacher bedankt sich bei Schülern, Eltern, Schulleitungen und den Vereinen. „Sie alle haben die notwendige Unterbringung von Menschen in den städtischen Sportstätten kooperativ und verständnisvoll mitgetragen. In der Zusammenarbeit mit der Schulverwaltung und dem Sport- und Bäderamt konnte trotz der Einschränkungen in fast allen Bereichen ein gutes Sportangebot aufrechterhalten werden. Gleichzeitig haben sich Schulen und Vereine auch in Sachen Integration weiterhin hervorragend engagiert.“

Fertiggestellt ist zwischenzeitlich die neue Unterkunft in Niederpleis. Die beiden Unterkünfte in Menden und Birlinghoven werden wie geplant bis Ende des Jahres bzw. Ende Januar 2017 fertiggestellt.

21.12.2016