Home

Aktuelles

Großeinsatz an der Frida-Kahlo-Schule beendet

Im Rahmen des Großeinsatzes an der Frida-Kahlo-Schule nach einem Chlorgasaustritt, zeigte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin erneut, wie leistungsfähig sie im Ehrenamt ist. Unterstützt von Kräften weiterer Feuerwehren, vom Rettungsdienst und der Polizei gelang es, die Lage ruhig und geordnet unter Kontrolle zu halten. Gegen 22 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Acht Personen mussten leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

[weiter]

Erörterungstermin im Planfeststellungsverfahren für den Flughafen Köln/Bonn

Im Planfeststellungsverfahren der Bezirksregierung Düsseldorf für den Flughafen Köln/Bonn findet am Montag, 17. September, ab 10 Uhr, im Sartory-Saal in Köln ein Erörterungstermin statt, bei dem die bisher im Anhörungsverfahren erfolgten Stellungnahmen und Einwendungen und sonst in Betracht kommenden Entscheidungsgrundlagen beraten und verhandelt werden.

[weiter]

Begegnungsstätte CLUB fährt zum Zoo nach Neuwied

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 lädt die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin interessierte Senioren zu einer Halbtagesfahrt zum Zoo nach Neuwied ein. Der Fahrpreis beträgt 24,50 Euro und umfasst die Kosten für die Busfahrt sowie den Eintritt und die Führung durch den Zoo.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 18. Juli 2018 in der Zeit von 14 Uhr bis ca. 17 Uhr ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 9 Euro, sind noch bis zum 16. Juli 2018 möglich.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Stichweg Auf den Urden wird gesperrt

In einem Stichweg der Straße Auf den Urden in Hangelar wird ab Montag, 9. Juli 2018 der Kanal saniert. Die Sanierung erfolgt in offener Bauweise. Dafür ist tagsüber für voraussichtlich zwei Wochen eine Vollsperrung erforderlich. Die Anwohner wurden über die Einschränkung der Zufahrt zu ihren Grundstücken bereits informiert. Fußgänger können jederzeit passieren.

[weiter]

Sportzentrum Menden voraussichtlich ab 1. Februar wieder in der Hand der Schüler und Vereine

Aktuell laufen notwendige Rückbaumaßnahmen

Anfang Dezember 2016 sind die letzten Menschen aus den Sporthallen im Sportzentrum Menden ausgezogen. Das Gebäudemanagement und der Bauhof der Stadt Sankt Augustin haben bereits begonnen, die Ein- und Umbauten rückgängig zu machen. Nach derzeitigem Sachstand können die Hallen zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres wieder genutzt werden.

Eingang Sportzentrum Menden - 2011 Günter Roitzheim

Nach Fertigstellung weiterer kommunaler Flüchtlingsunterkünfte sind in den letzten Wochen die verbliebenen 50 Bewohner des Sportzentrums Menden in verschiedene Unterkünfte im Stadtgebiet umgezogen. Parallel zu den Umzügen wurde bereits begonnen, nicht mehr genutzte Bereiche zurück zu bauen. Nachdem jetzt ein Teil der Holzeinbauten in den Hallen entfernt werden konnte, stellten die zuständigen Mitarbeiter erleichtert fest, dass es dort bislang keine größeren Schäden gibt.

Bis die Schulen und Vereine die Hallen wieder nutzen können, müssen alle Umkleiden und Duschräume in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Einige Räumen waren beispielsweise zu Küchen umfunktioniert worden. Dabei werden auch kleinere Schönheitsreparaturen durchgeführt. So werden beispielsweise die Räume und Flure gestrichen, einzelne Duscharmaturen ausgetauscht oder Spülkästen ersetzt. Eine Sanierung der Sporthallen ist jedoch für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen.

Bürgermeister Klaus Schumacher bedankt sich bei Schülern, Eltern, Schulleitungen und den Vereinen. „Sie alle haben die notwendige Unterbringung von Menschen in den städtischen Sportstätten kooperativ und verständnisvoll mitgetragen. In der Zusammenarbeit mit der Schulverwaltung und dem Sport- und Bäderamt konnte trotz der Einschränkungen in fast allen Bereichen ein gutes Sportangebot aufrechterhalten werden. Gleichzeitig haben sich Schulen und Vereine auch in Sachen Integration weiterhin hervorragend engagiert.“

Fertiggestellt ist zwischenzeitlich die neue Unterkunft in Niederpleis. Die beiden Unterkünfte in Menden und Birlinghoven werden wie geplant bis Ende des Jahres bzw. Ende Januar 2017 fertiggestellt.

21.12.2016