Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin bereitet sich auf den Winter vor

Der städtische Bauhof ist auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Fahrzeuge wurden mit Schneeschilden und Streuaufsätzen ausgerüstet und überprüft, Streusalz wurde geordert und ein besonderer Winterdienstplan für die Mitarbeiter erstellt. Private Grundstückseigentümer sollten sich ebenfalls vorbereiten und ihre Räumpflicht bei Schnee und Glätte planen.

[weiter]

CLUB lädt zum Adventskaffee ein

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin lädt zum Adventskaffee am Mittwoch, 29. November 2017 um 14.00 Uhr in den großen Ratssaal, Markt 1, in Sankt Augustin ein. Der Eintritt kostet 10 Euro.

[weiter]

Geänderte Öffnungszeiten der Sachgebiete Unterhaltsvorschuss und Elternbeiträge

Aufgrund rückwirkender Gesetzesänderungen im Bereich Unterhaltsvorschuss und neuer, komplexerer Satzungen im Bereich der Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und der Offenen Ganztagsschule entsteht derzeit in den beiden Sachgebieten ein überdurchschnittlicher Arbeitsanfall. Damit die Antragsteller trotzdem zeitnah ihre Bescheide erhalten oder erfahren, in welcher Höhe die Elternbeiträge festgesetzt werden, ändern sich ab 1. Dezember 2017 die Öffnungszeiten. Mittwochs sind die Mitarbeiter bis auf Weiteres nicht persönlich oder telefonisch erreichbar.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Umgestaltung des Schulhofs der Gemeinschaftsgrundschule Ort abgeschlossen

Zeitplan und Kostenrahmen wurden eingehalten

Ende November konnte nach der kompletten Umgestaltung des Schulhofs der Hans-Christian-Andersen Grundschule in Sankt Augustin-Ort auch der letzte Bereich wie geplant für die Schule freigegeben werden. Innenhof und südlicher Schulhof wurden seit Sommer an die Erfordernisse eines ganztägigen Schulbetriebs angepasst. Neue Spielgeräte ergänzen vorhandene Elemente und schaffen Raum für Bewegung, gemeinsames Spielen und Kommunikation. Die Kosten belaufen sich einschließlich Planungskosten, Gutachten, Baukosten und eine zweijährige Pflege auf etwa 470.000 Euro und unterschreiten damit das veranschlagte Budget um 15.000 Euro.

Das neu gestaltete Spielforum im großen Sandbereich.

Die Baumaßnahme wurde in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Mit Beginn der Sommerferien wurde der große Innenhof freigeräumt und der Schulhofbelag vollständig erneuert. Er erhielt ein neues Grünes Forum. Zwei kleine Baumhaine aus Felsenbirnen ergeben jetzt zusammen mit Sitzmauern grüne Klassenzimmer und eine Tribüne mit freiem Blick auf das Ballforum mit verschiedenen Ballspielfeldern.

Anschließend wurde der südliche kleinere Schulhof umgestaltet. Hier gibt es jetzt ein neues Spielforum. Der bestehende Sandbereich wurde vergrößert und erhielt eine Seilkletterpyramide und eine Sechsfachschaukel. Und auch die vorhandenen Geräte fanden einen Platz. Die Kinder können im Spielforum klettern, balancieren, hangeln und schaukeln. So wird spielerisch die motorische Entwicklung gefördert. Die neue Wegeführung auf dem Schulhof dient jetzt auch als Anlaufbahn für die Weitsprunggrube im großen Sandbereich. Eine neu gepflanzte Hopfenbuche schafft für das Spielforum eine neue attraktive Mitte und dient langfristig als Schattenspender. Ein Robinienholzpodest an ihrem Fuß kann als Bühne, Tisch oder Bank genutzt werden. Ein weiteres Podest unter der vorhandenen Zeder wird zu einer Treff- und Spielecke. Die Kinder nutzen den neuen Schulhof schon mit viel Begeisterung.

Schon im Vorfeld wurde die Schule in die Planungen mit einbezogen. Lehrerkollegium, Eltern und Schüler gaben Anregungen für die Gestaltung des Schulhofes. Auch ihr Vorschlag, zwei neue Spielgeräte zu beschaffen um gemeinsames Spielen von mehreren Kindern zu ermöglichen, wurde umgesetzt. Koordiniert wurde der Planungsprozess durch die Schulverwaltung. Für das Frühjahr plant die Schule ein Fest zur Einweihung des neu gestalteten Schulhofes.

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat Alexander Nix vom Landschaftsarchitekturbüro Contur 2 mit Planung und Bauleitung beauftragt. Da der städtische Bauhof zukünftig Spielgeräte und Grünflächen betreut, wurde er ebenfalls frühzeitig eingebunden.

14.12.2016