Home

Aktuelles

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 1. September 2018 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 129 Euro.

[weiter]

Erfolgreiche Ferienhelferschulung

29 jugendliche Helfer der städtischen Ferienaktionen trafen sich kürzlich zur Schulung in den Räumen der Offenen Ganztagsgrundschule in Sankt Augustin-Hangelar. Mit den notwendigen Kenntnissen sind sie nun gut gerüstet und freuen sich auf ihren Einsatz bei den jeweiligen Aktionen.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Aktiv für mehr Vielfalt im Wald

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin lädt in Zusammenarbeit mit Revierförster Gerhard Pohl vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft engagierte Waldfreunde am Freitag, 29. Juni 2018, um 14.00 Uhr dazu ein, für die heimische Pflanzenvielfalt aktiv zu werden. In einer gemeinsamen Aktion soll dem Drüsigen Springkraut im Niederpleiser Wald der Garaus gemacht werden.

[weiter]

Umgestaltung des Schulhofs der Gemeinschaftsgrundschule Ort abgeschlossen

Zeitplan und Kostenrahmen wurden eingehalten

Ende November konnte nach der kompletten Umgestaltung des Schulhofs der Hans-Christian-Andersen Grundschule in Sankt Augustin-Ort auch der letzte Bereich wie geplant für die Schule freigegeben werden. Innenhof und südlicher Schulhof wurden seit Sommer an die Erfordernisse eines ganztägigen Schulbetriebs angepasst. Neue Spielgeräte ergänzen vorhandene Elemente und schaffen Raum für Bewegung, gemeinsames Spielen und Kommunikation. Die Kosten belaufen sich einschließlich Planungskosten, Gutachten, Baukosten und eine zweijährige Pflege auf etwa 470.000 Euro und unterschreiten damit das veranschlagte Budget um 15.000 Euro.

Das neu gestaltete Spielforum im großen Sandbereich.

Die Baumaßnahme wurde in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Mit Beginn der Sommerferien wurde der große Innenhof freigeräumt und der Schulhofbelag vollständig erneuert. Er erhielt ein neues Grünes Forum. Zwei kleine Baumhaine aus Felsenbirnen ergeben jetzt zusammen mit Sitzmauern grüne Klassenzimmer und eine Tribüne mit freiem Blick auf das Ballforum mit verschiedenen Ballspielfeldern.

Anschließend wurde der südliche kleinere Schulhof umgestaltet. Hier gibt es jetzt ein neues Spielforum. Der bestehende Sandbereich wurde vergrößert und erhielt eine Seilkletterpyramide und eine Sechsfachschaukel. Und auch die vorhandenen Geräte fanden einen Platz. Die Kinder können im Spielforum klettern, balancieren, hangeln und schaukeln. So wird spielerisch die motorische Entwicklung gefördert. Die neue Wegeführung auf dem Schulhof dient jetzt auch als Anlaufbahn für die Weitsprunggrube im großen Sandbereich. Eine neu gepflanzte Hopfenbuche schafft für das Spielforum eine neue attraktive Mitte und dient langfristig als Schattenspender. Ein Robinienholzpodest an ihrem Fuß kann als Bühne, Tisch oder Bank genutzt werden. Ein weiteres Podest unter der vorhandenen Zeder wird zu einer Treff- und Spielecke. Die Kinder nutzen den neuen Schulhof schon mit viel Begeisterung.

Schon im Vorfeld wurde die Schule in die Planungen mit einbezogen. Lehrerkollegium, Eltern und Schüler gaben Anregungen für die Gestaltung des Schulhofes. Auch ihr Vorschlag, zwei neue Spielgeräte zu beschaffen um gemeinsames Spielen von mehreren Kindern zu ermöglichen, wurde umgesetzt. Koordiniert wurde der Planungsprozess durch die Schulverwaltung. Für das Frühjahr plant die Schule ein Fest zur Einweihung des neu gestalteten Schulhofes.

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat Alexander Nix vom Landschaftsarchitekturbüro Contur 2 mit Planung und Bauleitung beauftragt. Da der städtische Bauhof zukünftig Spielgeräte und Grünflächen betreut, wurde er ebenfalls frühzeitig eingebunden.

14.12.2016