Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Infoabend für Eltern von Viertklässlern

„Sie nehmen die Bildung Ihres Kindes wichtig - und das ist richtig!“ begrüßte Ali Doğan, Beigeordneter für Schule und Bildung der Stadt Sankt Augustin, die Eltern der Viertklässler beim Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule. Im gut besuchten Ratssaal standen Experten der Sankt Augustiner Schulen sowie des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule Rede und Antwort rund um alle Themen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule.

[weiter]

Zweites Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war ein voller Erfolg

Guten Zuspruch erfuhr das zweite Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße in Sankt Augustin-Menden. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein kamen rund 200 junge und erwachsene Besucher auf den dortigen Spielplatz. Neben Spiel und Spaß gab es viele Gelegenheiten zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Grüne Infrastruktur - Weiterentwicklung und Förderung von Freiräumen in der Region

Bürgerinnen und Bürger können mitgestalten

Mit dem Projektaufruf „Grüne Infrastruktur NRW“ will die Landesregierung Grün- und Erholungsflächen schaffen, vernetzen und aufwerten. Kommunen und Zusammenschlüsse sind aufgerufen, in einem „integrierten kommunalen Handlungskonzept“ ihre Planungen und Projekte darzustellen und umzusetzen.

Hangelarer Heide

Seit dem Abschluss des Freiraumprojektes Grünes C im Jahr 2015 arbeiten die Städte Bonn, Sankt Augustin, Troisdorf, Niederkassel und Bornheim zusammen mit der Gemeinde Alfter und dem Rhein-Sieg-Kreis auch weiterhin eng zusammen, um den gemeinsamen Landschafts- und Freiraum zu erhalten und für die Bürger zu gestalten.

Um den Dialog zwischen Fachleuten, Planern und Nutzern anzuregen, finden im Dezember 2016 drei Themenwerkstätten zu den Schwerpunkten Naturschutz, Naherholung und urbaner Landwirtschaft statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, sich mit den Fachleuten auszutauschen.

 

Werkstatt zum Thema Naturschutz in Sankt Augustin

In Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis befinden sich viele wertvolle Naturräume. Diese gilt es zu schützen und zu erhalten. Gleichzeitig soll Natur für Erholungssuchende erlebbar sein.

Dienstag, 13. Dezember 2016 von 18 bis 20 Uhr

Rathaus, Markt 1, 53757 Sankt Augustin, Raum 122/Eschenzimmer

Anmeldung zur Teilnahme per E-Mail an: naturschutz@sankt-augustin.de

 

Werkstatt zum Thema Naherholung in Troisdorf

Die Freiräume in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis sind für Bewohner der Region wichtige Orte der Erholung und Aktivität. Die zukünftige Gestaltung der Freiräume soll auf Grundlage der Bedürfnisse der Nutzer entwickelt werden.

Mittwoch, 14. Dezember 2016 von 18 bis 20 Uhr

Rathaus, Kölner Straße 176, 53840 Troisdorf, Untergeschoss, Raum C

Anmeldung zur Teilnahme per E-Mail an: naherholung@troisdorf.de

 

Werkstatt zum Thema Landwirtschaft in Bornheim

Landwirtschaftliche Nutzflächen werden knapper; gleichzeitig wächst das Interesse an gesunder und regionaler Ernährung. Mögliche Chancen für landwirtschaftliche Nutzflächen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis sollen in dieser Werkstatt zwischen Experten aus der Landwirtschaft und den Verbrauchern diskutiert werden.

Dienstag, 20. Dezember 2016 von 18 bis 20 Uhr

Rathaus, Rathausstr. 2, 53332 Bornheim, Ratssaal

Anmeldung zur Teilnahme per E-Mail an: info@stadt-bornheim.de

 

Die Anmeldung bis zum 12. Dezember, für Bornheim bis 14. Dezember 2016, über die angegebenen E-Mail-Adressen ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Werkstätten.

Die Moderation der Veranstaltungen übernimmt das Büro Smeets Landschaftsarchitekten, welches mit der Unterstützung des Prozesses beauftragt ist. Die Ergebnisse der Werkstätten fließen in die Erstellung des Integrierten Handlungskonzeptes ein.

06.12.2016