Home

Aktuelles

Erster Gemeindedirektor Ulrich Syttkus verstorben

Am 29. Oktober 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Ulrich Syttkus, der erste Gemeindedirektor der Gemeinde Sankt Augustin. Er war vom 1. April 1965 bis 31. März 1977 zunächst für das Amt Menden als Amtsdirektor, später dann als Gemeindedirektor für die damalige Gemeinde Sankt Augustin tätig. In seinen zwölf Jahren Amtszeit hat er die Entwicklung Sankt Augustins zur Stadt maßgeblich vorangetrieben.

[weiter]

Herbstlaub entsorgen

Ab Donnerstag, 2. November 2017 können Bürger das von öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen eingesammelte Laub wieder kostenlos auf den städtischen Friedhöfen entsorgen. Diese Entsorgungsmöglichkeit besteht auch beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Our Favourite Things

Am Freitag, 24. November 2017, um 19.00 Uhr lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem vielfältigen Jazzkonzert ins Haus Menden, An der Alten Kirche 3, ein. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt.

[weiter]

Broschüre informiert über Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin

Die kommunale Bildungsplanung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule hat eine neue Broschüre mit Informationen zu den Kindertageseinrichtungen in Sankt Augustin herausgegeben. Sie enthält ebenfalls Informationen zur Kindertagespflege. Die Broschüre liegt im Rathaus und im Ärztehaus, 3. Obergeschoss aus und steht auf der städtischen Homepage zum Download bereit.

[weiter]

huma eröffnet

Mit der Eröffnung von huma wird ein zentraler und bedeutsamer Bestandteil des Masterplans Urbane Mitte in Sankt Augustin Realität. Alle am Planungsprozess und während der Bauzeit beteiligten Akteure von Politik, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderungsgesellschaft freuen sich, dass mit dem neuen Einkaufszentrum die Attraktivität der Stadtmitte deutlich aufgewertet wird. Das ist auch der Verdienst der Bürger, Verbände und anderer Institutionen, die sich im Rahmen der Stadtforen am Planungsprozess des Einkaufszentrums und der Umgestaltung der Stadtmitte beteiligt haben.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Faszinierende Fotomotive für den Kalender im Jubiläumsjahr des Rhein-Sieg-Kreises gesucht

1.153,20 Quadratkilometer Fläche, über 595.000 Einwohner, 990 Quadratkilometer Naturpark- und 33.000 Hektar Wasserschutzfläche bieten unendlich viele Fotomotive im gesamten Kreisgebiet. In den 19 Städten und Gemeinden wartet zu jeder Jahreszeiten besondere Motive. Welches ist Ihres? Der Rhein-Sieg-Kreis ruft in diesem Jahr zum Wettbewerb "Meine Schönste KREIS-ECKE" auf und richtet sich damit an alle Hobby-Fotografinnen und Hobby-Fotografen. Die gelungensten Beiträge werden prämiert, in den Kalender zum Jubiläumsjahr 2019 des Rhein-Sieg-Kreises aufgenommen und in künftigen Publikationen der Kreisverwaltung verwendet.

Eine schöne KREIS-ECKE - Schloss Birlinghoven

Ob ein aktuelles Bild von dem orangeroten Morgenhimmel über der Rheinaue, unvergessliche Momente im Sommer oder den ersten Krokusblüten im Frühjahr - Sie sind völlig frei in der Wahl Ihres Fotomotivs. Vielleicht schlummert sogar in Ihren persönlichen Archiven noch der ein oder andere passende Beitrag!

Eingereicht werden können bis zu drei Bilder. Einzige Bedingungen: ausschließlich aus dem Rhein-Sieg-Kreis, von Gebäuden über Landschaften bis hin zu Personen und bisher noch nicht veröffentlicht und/oder prämiert. Teilnehmen kann Jeder - egal, ob wohnhaft im Rhein-Sieg-Kreis oder nicht. Ausgeschlossen sind nur Jurymitglieder sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises.

Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 31.12.2016.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie in dem Flyer, der in den Rathäusern der Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises ausliegt und hier.

23.11.2016