Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Herbstaktion in der Kita Waldstraße

Kürzlich trafen sich Eltern, Mitarbeiter und Kinder zu der schon traditionellen Laubaktion in der Städtischen Kita Waldstraße. In diesem Jahr, nach der erfolgreichen Modernisierung und Renovierung des Kindergartens, waren die Beteiligung und das Interesse an der Aktion besonders groß.

Ausgestattet mit Laubrechen, Schubkarren, Harken, Laubsäcken, Heckenscheren, Motorsäge und Arbeitshandschuhen ging es engagiert zu Werke. Die wunderbare Lage am Waldrand bescherte der Kita mal wieder riesige Mengen an Laub, die von vielen Händen zusammen getragen und entsorgt wurden. Ebenso galt es, die üppig gewachsenen Sträucher und Bäume zurück zu schneiden.

Immer wieder fand sich zwischen Laub und Ästen allerlei Sandspielzeug, welches die Kinder im Spiel genutzt und dann vergessen hatten. Dies sorgte für Heiterkeit und einem wieder gut gefüllten Sandspielhaus.

Zur Stärkung gab es natürlich warme Getränke und belegte Brötchen. Glücklich und mit ihrem Werk zufrieden machten sich am Mittag alle auf den Weg nach Hause ins wohlverdiente Wochenende.

22.11.2016