Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Interessierter Blick hinter die Kulissen der Beratungsstelle

Lehrerkollegium der Grundschule Buisdorf zu Gast in der Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin

Das Kollegium der Katholischen Grundschule Buisdorf nutzte die Lehrerkonferenz, um die Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin und deren Angebot vor Ort kennenzulernen. Beide Seiten profitierten von dem lebendigen Austausch und können so Familien mit Unterstützungsbedarf noch besser begleiten.

Martina Fey (zweite von links) stellt die Arbeit bei Trennung und Scheidung in einer Arbeitsgruppe vor

Wolfgang Mersch, Leiter der Beratungsstelle und weitere therapeutische Fachkräfte gaben den Gästen einen lebendigen und kurzweiligen Einblick in die Methodenvielfalt ihrer Arbeit. Neben den verschiedenen Möglichkeiten, mit der Beratungsstelle Kontakt aufzunehmen, wurde in einem Rollenspiel auch ein Erstgespräch dargestellt. Weitere Präsentationen zeigten mögliche Kooperationen zwischen Schule und Beratungsstelle auf und gaben z. B. Einblick in die psychologische Testdiagnostik. Das therapeutische Instrument der Skulpturarbeit konnten die Teilnehmenden selbst praktisch ausprobieren. Informationen gab es auch über die Beratung von Eltern bei Trennung und Scheidung.

Im Anschluss fand im Plenum ein engagierter Austausch über offene Fragen zwischen allen Teilnehmenden statt. Monika Mirbach mit ihrem Lehrerkollegium und Wolfgang Mersch mit seinem Beratungsteam waren sich nach dem Besuch einig „Der Blick hinter die Kulissen hat sich für die Fachkräfte aus der Schule und aus der Beratungsstelle gelohnt. Die gute Zusammenarbeit soll fortgesetzt werden.“

 

21.11.2016